Suche

Anzeige

Branche startet optimistisch ins neue Jahr

Trotz schwacher Konjunktur verbuchte die Mehrzahl der Direktmarketing-Unternehmen steigende Umsätze in 2001 und startet optimistisch ins neue Jahr. Dies ist das Fazit des Dialogmarketing-Barometers I/2002, den das Marktforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag des Deutschen Direktmarketing Verbandes (DDV) durchgeführt hat. Über ein Viertel der Mitglieder des Verbandes haben sich an der Umfrage zu Beginn des Jahres beteiligt.

Anzeige

Die Hälfte der befragten 245 Unternehmen verzeichnen für das zweite Halbjahr 2001 steigende Umsätze. 26,5 Prozent der Unternehmen bezeichnen die Umsatzentwicklung als unverändert, 15,5 Prozent als rückläufig. Die Prognose für das erste Halbjahr 2002 ist noch freundlicher: 53,5 Prozent der DDV-Mitglieder rechnen mit steigenden Umsätzen. Einen Rückgang sehen 8,2 Prozent. Positiv ist auch die Entwicklung der Mitarbeiterzahlen. Knapp 40 Prozent der befragten Unternehmen haben im zweiten Halbjahr 2001 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, bei rund 15 Prozent ist die Zahl rückläufig.

„Die überwiegend positiven Rückmeldungen zeigen: Unter dem enormen Kostendruck und sinkenden Kommunikationsbudgets setzen die Unternehmen verstärkt auf effizienten Kundendialog“, sagt DDV-Geschäftsführer Holger Albers. Der Dialogmarketing-Barometer wird ab jetzt zweimal im Jahr durchgeführt. Die Ergebnisse der zweiten Welle stellt der Verband Anfang September diesen Jahres auf der Dialogmarketing-Messe DIMA in Düsseldorf vor.

www.ddv.de

Kommunikation

Tik Tok-Hype: diese App lässt Teenager durchdrehen

Man muss nicht alles verstehen: Welche App erreicht über eine halbe Milliarde Nutzer mit Videoschnipseln, in denen Teenager so tun, als würden sie Popsongs nachsingen? Facebook? Instagram? Snapchat? Weit gefehlt! Tik Tok ist die App der Stunde – zumindest für Jugendliche. In Deutschland bis zur Übernahme als Musical.ly bekannt, explodiert die Viral-App unter dem neuen Besitzer Bytedance vor allem in Asien weiter – und fasziniert die werbertreibende Wirtschaft. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige