Werbeanzeige

BlackFridaySale.de erweitert Partnernetzwerk

Der legendäre Shopping-Marathon „Black Friday“ brachte in den USA im vergangenen Jahr 11,2 Milliarden Dollar Umsatz in 24 Stunden. Auch der deutsche Onlinehandel bereitet sich in diesem Jahr auf das Ereignis vor – unter BlackFridaySale.de werden am 29. November 2013 die Top-Angebote des Jahres zu kaufen sein.

Werbeanzeige

Die Umsatzprognosen sind immens – und deutsche Onlinehändler wollen dabei sein, erklären die Macher von www.blackfridaysale.de. Für genau 24 Stunden wird der Online-Ausverkauf geöffnet sein. Konrad Kreid, Initiator von BlackFridaySale.de, setzt dabei auf ein ausgesuchtes und umsatztreibendes Partnernetzwerk: „Der Black Friday Sale wird das Shopping-Event des Jahres. Konsumenten können bequem über einen Zugangsweg die besten Schnäppchen machen, während bei den Händlern die Kassen klingeln. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir Deutschlands Onlineshoppern exklusive Mega-Deals bieten, die es sonst im Handel garantiert nicht gibt.“

Prognosen sprechen von mehr als sieben Millionen Besuchern

Für teilnehmende Händler ist der Black Friday Sale die perfekte Möglichkeit, ihren Umsatz 24 Stunden lang massiv zu steigern, eine höhere Reichweite zu erzielen und langfristig neue Kunden zu gewinnen. Vergleichbare Aktionen im Ausland brachten Händlern bereits einen bis zu 15-mal höheren Umsatz ein. Auch die Zeichen für den deutschen Onlinehandel stehen bereits gut: Erste Prognosen für den Black Friday Sale rechnen mit mehr als sieben Millionen Besuchern, über 200.000 Bestellungen und einer durchschnittlichen Umsatzsteigerung von 250 Prozent.

Die Händler profitieren mit dem Black Friday Sale auch anderweitig vom bevorstehenden Shopping-Wahnsinn, heißt es bei der Black Friday GmbH: „Gerade im Vorweihnachtsgeschäft ist eine erhöhte Markenpräsenz und ein Medienhype für Onlinehändler entscheidend. Mit exklusiven Top-Deals sowie umfassenden PR- und Marketingmaßnahmen bieten wir unseren Partnern genau das – ohne großen Aufwand und Kosten von ihrer Seite“, erklärt Kreid.

Die Mega-Deals werden am 29. November exklusiv über das Portal von BlackFridaySale.de zugänglich sein. Die Abwicklung der einzelnen Käufe läuft komplett über die Webseiten der teilnehmenden Händler. Interessierte E-Commerce-Unternehmen können sich über office@blackfridaysale.de direkt mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen. Aktuelle Infos zum Shopping-Event gibt es zudem unter: www.facebook.com/blackfridaysalede.

Kommunikation

Markenstudie 2016: „Ostmarken waren gestern, heute zählt die Region“

26 Jahre nach der Wiedervereinigung gleichen sich Ost und West immer mehr an, strukturbedingte Unterschiede – wie Kaufkraft, Haushaltsnettoeinkommen oder unterschiedliche Einkaufstage – bleiben bestehen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die AGF führt im Januar (endlich) gemeinsame TV-und-Streaming-Reichweiten ein

Nach jahrelanger Vorarbeit ist es im Januar so weit: Erstmals werden in Deutschland…

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen.…

Editorial zur absatzwirtschaft 10/2016: Visionen brauchen Egos und Bedürfnisse

Donald Trump ist unbestritten ein Phänomen. In Sachen Eigenvermarktung macht dem US-Präsidentschaftskandidaten keiner etwas…

Werbeanzeige

Werbeanzeige