Suche

Werbeanzeige

BILD macht Handy-Kontakt attraktiv

Heute führt die Zeitungsgruppe BILD deutschlandweit einen Handy-Tarif ein, über den Nutzer günstig für zehn Cent pro Minute in alle Netze telefonieren. Der Clou: Mit ihm lässt sich das Mobilportal der Gruppe kostenlos nutzen.

Werbeanzeige

Die Auslobung: „Egal, ob es um Sport, Wetter, News oder Leute geht, BILDmobil bringt Mobiltelefonierer immer auf den neuesten Stand.“ In BILD-Zeitungs-typischer Verkürzung formuliert BBDO Berlin, die die große Launch-Kampagne zum neuen Prepaid-Tarif entwickelt: „BILD wird Handy“. Ebenso plakativ, direkt und aufmerksamkeitsstark erfolge die visuelle Umsetzung, erklären die Werber.

So sieht man in dem TV-Spot „Flughafen“ Menschen, die statt mit in ihren Handys mit zusammengerollten BILD-Zeitungen telefonieren – als sei dies die normalste Sache der Welt. Das kommt einem Reisenden äußerst befremdlich vor. Auch er zieht irgendeine Zeitung hervor und meldet sich mit einem schüchternen „Hallo“. Nichts passiert. Dann folgt die Auflösung: „Das kann nur BILD. Prepaid telefonieren in alle Netze. Plus BILD-Internet auf dem Handy für null Euro.“

Der 28-Sekünder und ein weiterer TV-Spot, in dem eine Putzfrau mit ihrer BILD-Zeitung telefoniert, laufen auf ARD und ZDF sowie allen reichweitenstarken Privatsendern. Parallel sollen Citylight-Poster und Anzeigen in BILD sowie weiteren großen Tageszeitungen und Publikumstiteln für größtmögliche Aufmerksamkeit sorgen. Im Zentrum der sechs geschalteten Motive steht das Key-visual, die zum Handy umfunktionierte BILD-Zeitung.

www.bbdo.de

www.bild.de

Digital

Debatte um Digital-Dominanz: Sollten Amazon, Google und Facebook aufgespalten werden?

Es ist ohne jede Frage die Dekade der digitalen Champions: Die Internet-Platzhirsche Google, Amazon und Facebook beherrschen zusammen mit den beiden Tech-Pionieren Apple und Microsoft die Börsen- und Wirtschaftswelt seit Jahren. Doch die Machtkonzentration führt inzwischen zu Problemen für Wirtschaft und Gesellschaft. Marketing-Professor Scott Galloway eröffnet daher die Debatte über eine Aufspaltung der De-facto-Monopolisten.  mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige