Suche

Werbeanzeige

Auf der Beliebtheitsskala stehen klassische Werbeformate ganz oben

Das Millward Brown Unternehmen Dynamic Logic untersucht im Rahmen einer aktuellen Studie die Werbewirkung bei deutschen Konsumenten.

Werbeanzeige

·

· Die Ergebnisse zeigen bedeutende Akzeptanzunterschiede zwischen verschiedenen Werbeformen

Frankfurt am Main, 28. August 2008. Welche Wirkung erzielen die verschiedenen Werbeformate bei ihren Zielgruppen in Europa und den USA? Welche Werbeformen rufen positive und welche negative Reaktionen bei den Rezipienten hervor? Diese Fragen hat Dynamic Logic in einer internationalen Umfrage analysiert. Die Untersuchung umfasste sowohl klassische Formate wie Werbetafeln, Zeitungsanzeigen, Kino-, Radio- und Fernsehwerbung als auch jüngere Erscheinungen wie Online-Werbung oder Werbung auf mobile Geräte.

Mit Blick auf die Häufigkeit zeigt sich, dass die Verbraucher relativ gesättigt sind: Mehr Werbung wünscht sich niemand in seinem Alltag. Das Ergebnis zeigt jedoch, dass manche Formate tendenziell eher akzeptiert werden als andere: Klassische Werbung kommt gut an. Am beliebtesten sind laut der Untersuchung von Dynamic Logic Werbetafeln, Zeitungs- beziehungsweise Zeitschriftenanzeigen sowie Kinowerbung: Etwa 66 Prozent beurteilen Werbetafeln als ‚sehr positiv bis positiv’. Bei nur rund vier Prozent treffen sie auf Ablehnung. Doch wie sind die Ergebnisse für die anderen, neueren Werbeformen?

Werbung im privaten Umfeld

Werbung auf mobile Geräte findet bei den befragten Konsumenten wenig Anklang. Am geringsten ist die Akzeptanz der Verbraucher im Hinblick auf

Werbung, die das eigene Handy erreicht und damit einen Eingriff in die Privatsphäre darstellt: Rund 75 Prozent der Befragten sprechen sich gegen diese Werbung aus und geben an, dass diese Form noch aufdringlicher und störender sei als SPAM (Non-opt-in E-Mail). „Vorherige Umfragen haben zwar gezeigt, dass Werbung im Zusammenhang mit WAP-Implementierungen bei einem gewissen Publikum sehr effektiv sein könnte. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt erkennen Verbraucher den Wert mobiler Werbung jedoch noch nicht hinreichend“, fügt Chris Maier, Business Development Manager bei Dynamic Logic in Deutschland, an. Er sieht hier eine Chance für Werbetreibende, diese Wahrnehmung bei den Verbrauchern zu verbessern, indem sie maßgeschneiderte Werbeinhalte erhalten, die für ihre individuellen Interessen relevant sind.

Funktioniert versteckte Werbung?

Online-Werbung, eingebaut auf der Benutzeroberfläche von Suchmaschinen, zählt zu den neueren Formaten. Aufgrund ihres Sachbezuges liegt sie im Hinblick auf ihre Akzeptanz bei den Verbrauchern im Mittelfeld – 24 Prozent der Befragten äußerten sich ‚positiv’ bis ‚sehr positiv’ über diese Art Werbung. „Es ist anzunehmen, dass diese Form gut abschneidet, da einige Verbraucher die als Suchresultate ausgewiesene Werbung gar nicht als solche erkennen“, kommentiert Chris Maier abschließend.

Über Dynamic Logic

Dynamic Logic, ein Millward Brown Unternehmen, ist ein führendes Marktforschungsunternehmen, das auf Effektivitätsmessungen digitaler Werbung spezialisiert ist. AdIndex® setzt hierfür patentierte Technologien ein, um den Einfluss von Online-Werbung mit Hilfe von traditionellen Marken-Parametern zu messen. CrossMedia Research™ zielt auf die Untersuchung von Synergieeffekten zwischen verschiedenen Medienkanälen ab, um zu sehen, welche Kombination die effektivste darstellt. MarketNorms® ist eine Datenbank, ein Benchmarking- und Planungstool. LinkSelect for Digital ist eine sogenannte Online Copy Testing Solution, die im Vorfeld des Kampagnenstarts untersucht, welche Idee am ehesten geeignet ist. In Europa ist Dynamic Logic mit Büros in Frankfurt, London und Paris vertreten. Außerdem hat das Unternehmen Geschäftsstellen in den USA (New York, San Francisco, Chicago und Providence) und Hongkong. Weitere Informationen finden Sie unter www.dynamiclogic.com

Über Millward Brown
Millward Brown, weltweit unter den Top 10 der Marktforschungsunternehmen, zählt global zu den Experten für Werbung, Marketing, Kommunikation, Medien und Markenwertforschung. Durch ein integriertes Angebot an erprobten qualitativen und quantitativen Marktforschungsinstrumenten unterstützt Millward Brown seine Kunden beim Aufbau starker Marken und Dienstleistungen. Derzeit hat Millward Brown mehr als 70 Niederlassungen in 44 Ländern. In Deutschland ist das Unternehmen in Frankfurt am Main und in Hamburg vertreten. Millward Brown gehört zur WPP Group (NASDAQ), einer der weltweit größten Agenturholdings. Weitere Informationen finden Sie unter www.millwardbrown.com und www.wpp.com

Über die Studie
Ad Reaction ist eine regelmäßig durchgeführte Studie von Dynamic Logic, die Verbrauchermeinungen und -einstellungen im Hinblick auf verschiedene Werbeformate misst. Die Daten für die vorliegende Studie, AdReaction 5, wurden im September 2007 in den USA sowie Kanada, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und den Niederlanden erhoben. Die Stichprobe wurde zufällig aus dem Verzeichnis von Lightspeed ausgewählt und spiegelt einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung wider.

_________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Anhang finden Sie neben der Pressemeldung als PDF-Dokument auch eine erläuternde Grafik zum Text.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Vielen Dank und beste Grüße

Tim Bechtel

______________________________
Tim Bechtel
Hill & Knowlton
Communications GmbH
Schwedlerstr. 6
60314 Frankfurt am Main, Germany
T +49 69 973 62 – 0
D +49 69 973 62 – 23
F +49 69 73 08 66
M +49 172-6593991
tim.bechtel@hillandknowlton.com
http://www.hillandknowlton.de/

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 106749B
Geschäftsführer: Dr. Detlev Geiger, Jens Krämer, Uli Kuhn

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige