Suche

Werbeanzeige

Ansprüche der Konsumenten nicht erfüllt

Neben dem Preis und der Qualität von Produkten spielt zunehmend auch das Thema Nachhaltigkeit eine Rolle bei der Kaufentscheidung. Eine Konsumentenbefragung des E-Commerce-Centers Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit der Internet-Plattform Stayfair zeigt, dass Konsumenten sämtlichen Nachhaltigkeitsaspekten eine hohe Bedeutung beimessen, aber unzufrieden mit der Erfüllung ihrer Ansprüche sind.

Werbeanzeige

Allen abgefragten Nachhaltigkeitskriterien zu sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten sei eine vergleichsweise hohe Bedeutung zugeschrieben worden. Den höchsten Stellenwert für die 615 Befragten habe das Kriterium „Achtung der Menschenrechte“, während „Investitionen in die Ladeneinrichtung“ zwar ebenfalls als wichtig angesehen würden, im Vergleich zu anderen Aspekten aber eher unbedeutend seien. Die Zufriedenheit der Konsumenten liegt der Untersuchung zufolge in allen Kriterien jedoch nicht nur unter der zugeschriebenen Bedeutung, sondern auch unter dem Skalenmittelwert von drei Punkten, der einer neutralen Bewertung entspricht.

Als annähernd zufriedenstellend würden lediglich die Konsumentensicherheit und der Preis von nachhaltigen Waren und Dienstleistungen beurteilt. Alle anderen Kriterien seien zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur unzureichend gelöst. „Die Unzufriedenheit mit der Erfüllung der geforderten Nachhaltigkeitsaspekte durch die Unternehmen könnte ein Grund für die gegenwärtige Kaufzurückhaltung der Konsumenten sein“, erklärt Aline Eckstein, Projektmanagerin beim ECC Handel. Hier bestünden für Hersteller und Händler ungenutzte Potenziale, die Kunden über entsprechende Informationsangebote für sich zu gewinnen.

www.ecc-handel.de
www.stayfair.de

Kommunikation

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige