Suche

Anzeige

ADAC-Mitglieder sehen Lexus vorne

Machtwechsel in der ADAC Kundenzufriedenheit: Die neue Nummer eins heißt Lexus. Mehr als 47 000 Leser der ADAC Motorwelt haben ihr Votum zur Kundenzufriedenheit 2011 abgegeben. Sowohl im Gesamtergebnis „Marke“ als auch in der Kategorie „Zufriedenheit mit dem eigenen Auto“ ist der japanische Premiumhersteller nicht zu schlagen. Subaru folgt in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz vor Jaguar. Honda verteidigt, wie schon 2010, den vierten Rang vor Porsche. Nur ein weiterer deutscher Hersteller landet in den Top Ten: BMW verbessert sich von Platz elf auf zehn.

Anzeige

In der Kategorie „Zufriedenheit mit dem eigenen Auto“ sichern sich Jaguar, und Porsche die Plätze zwei und drei hinter dem Sieger Lexus. Subaru, der Seriensieger der letzten Jahre, fällt in der Autowertung auf den vierten Platz zurück.

In der Beurteilung der Service-Betriebe hat Subaru die Nase vorn. Wie bei den nächstplatzierten Lexus, Honda und Mitsubishi zahlt es sich aus, als kleine Marke mit überschaubaren Stückzahlen zu bestehen. Der „Betreuungsfaktor“ wird hier als besser empfunden. Negativ fällt in der Zufriedenheit mit der Werkstatt die Marke Mini auf. Die BMW-typischen Reparaturpreise werden von den Kleinwagenfahrern nicht akzeptiert.

Die Kundenzufriedenheitsanalyse des Clubs wird seit fast einem Jahrzehnt durchgeführt. Sie fragt nach der Zufriedenheit des Kunden mit den Eigenschaften und der Qualität des genutzten Fahrzeugs. Da es die traditionelle Markenbindung, wie sie noch in den 70er-Jahren bestand, nicht mehr gibt, ist die jährliche ADAC-Untersuchung ein wichtiges Stimmungsbarometer der Verbraucher.

www.adac.de

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige