Suche

Werbeanzeige

6,2 Millionen Deutsche lesen Zeitung im mobilen Internet

Die Zeitungen erreichen mit ihren digitalen mobilen Angeboten in Deutschland 6,2 Millionen Nutzer pro Monat. Das entspricht 28,9 Prozent der User des mobilen Internets, wie die Sonderauswertung der Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) auf Basis der aktuellen „mobile facts-II 2012“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) zeigt.

Werbeanzeige

„Mobil waren Zeitungen schon immer. Die gedruckte Ausgabe nimmt man überallhin mit“, erklärt ZMG-Geschäftsführer Markus Ruppe. Auf Smartphones und Tablets sei die Zeitung nun auch digital für viele Menschen zu jeder Zeit an jedem Ort verfügbar. Weil junge Menschen das mobile Internet besonders häufig nutzen, stellen sie auch die größte Gruppe der mobilen Zeitungsleser: 2,8 Millionen der 14- bis 29-Jährigen lesen via Mobilfunk Zeitung. Das sind 30 Prozent aller mobilen Nutzer dieser Altersgruppe.

Überdurchschnittlich gut erreichen die mobilen Zeitungsseiten zum Beispiel einkommensstarke Zielgruppen: 3,7 Millionen der insgesamt 6,2 Millionen mobilen Zeitungsleser verfügen über ein Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 2.500 Euro. Vergleichbares dokumentieren die Auswertungen für Print und Online-Nutzer der Zeitungen. So bestätigt unter anderem die Allensbacher Werbeträgeranalyse AWA 2012 den Zeitungslesern einen hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Status.

Digital

Rassismus-Vorwurf: Dove gerät im Social Web nach kontroverser Werbung in Shitstorm – und entschuldigt sich

Es ist der Albtraum jeder Marketingabteilung: Eine Werbung des eigenen Unternehmens löst in den sozialen Medien einen Shitstorm aus. Passiert ist dies zum wiederholten Male dem Kosmetikanbieter Dove. In den USA warb die zum Unilever-Konzern gehörende Marke für eine neue Waschlotion mit einem Kurz-Video, in dem farbige und weiße Models auftreten. Im Social Web geriet der Clip schnell unter Rassismus-Verdacht. Dove zog die umstrittene Werbung zurück und entschuldigte sich umgehend. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Neocom 2017: Die Messe der Zukunft ist ein Happening und noch keine Virtualisierung

Nicht nur die Neocom befindet sich im ständigen Wandel und muss die Kombination…

Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren

Die Zeiten stundenlangen Frontalunterrichts in Kongresssälen sind vorbei. Bei immer mehr Business-Events sind…

Werbeanzeige

Werbeanzeige