Suche

Anzeige

4,6 Millionen Fake-Accounts – die falschen Twitter-Freunde des Donald Trump

© Donald Trump hat auf Twitter nicht nur echte Follower

Der umstrittene US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist bei Twitter eine große Nummer mit rund 12,4 Millionen Followern. Wie FAZ.net berichtet, sind davon allerdings rund 4,6 Millionen Follower gar nicht echt, sondern Fake-Accounts. Darunter Bots - also Programme, die sich wie Nutzer Verhalten - und dafür sorgen, dass Trump-Parolen in die Trending Topics aufsteigen.

Anzeige

Die FAZ beruft sich auf Zahlen des Online-Tools Twitteraudit, laut dem 4,6 Millionen Follower von Donald Trumps Twitter-Account gar nicht echt sind. Die Twitter-Bots retweeten automatisch Trump-Tweets und streuen auch selbstständig Pro-Trump-Inhalte in dem sozialen Netzwerk.  Auf diese Weise sei der Hashtag #TrumWon („Trump hat gewonnen“) direkt nach dem ersten TV-Duell mit seiner Konkurrentin Hillary Clinton in die Trending Topics bei Twitter gebracht worden.

Hillary Clintons Online Tool

Auch das Wahlkampfteam von Hillary Clinton setzt Bots und Online-Tools ein, soweit bisher bekannt aber nicht so manipulativ wie das Trump-Lager. Clinton ließ u.a. einen Bot programmieren, der mit Original-Zitaten von Donald Trump antwortet. Auf der Website von Hillary Clinton gibt es aktuell ein Online-Tool, das anzeigt, was Clinton und Trump in zufällig ausgewählten Jahren gemacht haben. Dass Trump dabei immer schlecht aussieht, liegt an der Natur des Wahlkampfs …

Kommunikation

Lebensgroße Fußballspieler und Drehbücher vom Robo-Journalisten: Vier Beispiele rund um das Thema KI

Nicht nur für private Nutzer ist die smarte Technik ein gern gesehener Helfer: Auch die Medienbranche arbeitet an Methoden, das künstliche Gehirn für innovative Ideen zu nutzen. So lassen erste Medien bereits journalistische Artikel voll automatisiert verfassen. Dies ist nur der Anfang des Artificial Storytellings. Vier Cases, die von nextMedia.Hamburg und der Hamburg Media School identifiziert wurden, beweisen dies. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Amazon wird eines Tages scheitern”: Wie Jeff Bezos die Motivation bei seinen Mitarbeitern hochhält

Auf einem Meeting mit Topmanagern trichterte Amazon-CEO Jeff Bezos seinen Führungskräften ein: auch…

Über automatisierte Datenerhebung und neue Vorschriften: Die Chatbot-Trends 2019

Der globale Chatbot-Markt könnte bis 2025 auf ein Volumen von bis zu 1,25…

Top-Studie: China im Fokus der Werbebranche, KI-Tools weiter auf dem Vormarsch – diese Trends sehen CMOs für das Jahr 2019

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige