Suche

Anzeige

Zustellraten im E-Mail-Posteingang optimieren

Die neueste Version seiner „Deliverability Monitoring Suite“ hat der Dienstleister Return Path vorgestellt. Die Software soll dem Bedarf von E-Mail-Marketingprofis Rechnung tragen, erfolgskritische Kennzahlen zur Zustellbarkeit bilden zu können. Zu den wesentlichen Neuerungen gehören die Identifizierung der Filterkriterien, die eine optimale E-Mail-Zustellung an den Posteingang verhindern, die Erfassung der Plattformen, auf denen Kunden die E-Mails öffnen, sowie die Messbarkeit des zunehmenden Einflusses von mobilen Endgeräten.

Anzeige

„Der E-Mail-Posteingang ist ein sehr bewegliches Zielobjekt und die erweiterte ‚Deliverability Monitoring Suite’ ermöglicht es, auf Grundlage der Kennzahlen zur Versenderreputation konkrete Handlungsempfehlungen zu erhalten“, erklärt George Bilbrey, President von Return Path. Die Software sei von Grund auf neu konzipiert worden. Die aktualisierte Version umfasse einen neuen und verbesserten Reputation Monitor, der erstmalig über intelligente Filterungsanalysen und Anleitungen zur Lösung von Zustellproblemen an den E-Mail-Posteingang verfügt.

Enthalten sei außerdem ein neues Produkt, Campaign Insight, das die E-Mail-Öffnungen auf mobilen Endgeräten, Desktops und Webmail-clients misst. Der Einfluss mobiler E-Mail-Nutzung auf geplante Kampagnen werde dadurch quantifizierbar. Dieses ins Detail reichende Wissen erlaube es Marketing-Verantwortlichen, sich beim E-Mail-Design auf die mobilen Endgeräte und Plattformen zu konzentrieren, die von den Adressaten tatsächlich verwendet werden. Erweitert worden sei schließlich auch der Campaign Preview, der zusätzliche Vorschaumöglichkeiten für Smartphones, Handys und PDAs biete.

www.returnpath.net

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Live-Shopping bei Tchibo: Mitarbeiter statt Influencer

Mit "Tchibo Live" hat das Hamburger Handelsunternehmen eine neue Form des digitalen Einkaufens…

Kundenservice bei Twitter: Das erwarten Nutzer von Marken

Wenn Kunden ein Problem, eine Beschwerde oder eine Frage haben, posten sie dies…

Viel Platz für Optimismus: Unsere März-Printausgabe ist da

Es gibt Sätze, die lassen sich einfach nicht angemessen übersetzen. Zum Beispiel dieser:…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige