Suche

Anzeige

Zufriedenheit ist unabhängig von Bekanntheit der Marke

Zwei Drittel der US-amerikanischen E-Mail-User haben eine gute Meinung von Unternehmen, die ein gut organisiertes Permission-Marketing per E-Mail durchführen. 58 Prozent der User geben an, E-Mails solcher Unternehmen auch zu öffnen, 53 Prozent lassen sich davon in ihrer Kaufentscheidung beeinflussen.

Anzeige

Das geht aus einer Analyse der Marketingagentur Quris hervor, die vom Marktforscher eMarketer veröffentlicht wurde. Demnach hat vom Kunden erlaubtes E-Mail-Marketing einen wesentlichen Einfluss auf den Brand des werbenden Unternehmens, in positivem wie auch negativem Sinn.

Gut gemanagte Permission-Werbemails hinterlassen beim Kunden einen bleibenden Eindruck. Die Hälfte der User kann sich „klar an E-Mail-Angebote dieser Unternehmen“ erinnern. 53 Prozent gestehen, regelmäßige Kunden bei diesen zu sein. Die Zufriedenheit mit erlaubter E-Mail-Werbung sei unabhängig vom Bekanntheitsgrad der Marke.

Insgesamt 31 Prozent der User erwarten von starken Marken in puncto guter oder schlechter Werbemails nicht mehr oder weniger als von unbekannteren Marken, weitere 41 Prozent geben an, nicht wesentlich mehr zu erwarten. Lediglich 13 Prozent der Befragten glaubt, die Art und Weise wie ein Unternehmen mit Permission-Werbemails umgeht, beeinflusse den Brand des Absenders nicht. (pte.at)

http://www.quris.com
http://www.emarketer.com

Kommunikation

Facebook darf Nutzer wegen Hassrede sperren – auch wenn der Kommentar unter Meinungsfreiheit fällt

Ein Facebook-Nutzer kommentiert einen Artikel der Welt, sein Konto wird daraufhin wegen Hassrede für 30 Tage gesperrt. Doch darf das US-Unternehmen das überhaupt? Das Landgericht Frankfurt hat sich nun mit dem Fall beschäftigt und den Eilantrag des Nutzers gegen die Sperrung abgelehnt. Der Kommentar erfülle die Merkmale einer Hassrede im Sinne von Facebook, heißt es in der Begründung. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige