Suche

Anzeige

Züge fahren demnächst “nackt”

Die Deutsche Bahn (DB) will im kommenden Jahr die Außenwerbung auf Zügen einstellen (B.Z. vom 10.12.2002). Achim Stauß, Sprecher der DB, sagte gegenüber der Zeitung, dass das Unternehmen ab sofort weder auslaufende Verträge verlängert noch neue Verträge abschließt.

Anzeige

Vom Werbe-Stopp betroffen seien alle Nahverkehrszüge und die S-Bahn-Gesellschaften, die zur DB gehören. Im Fernverkehr sei die Außenwerbung bereits eingestellt. Grund: ein einheitliches Erscheinungsbild der gesamten Fahrzeuge. Daher soll ein Großteil der Personenzüge und S-Bahnen nun umgespritzt werden.

Die Kosten sind erheblich: Neben dem Ausfall der Werbeeinnahmen, deren Summe Stauß nicht nennen wollte, soll sich allein die Rundum-Erneuerung der 1.200 Wagen der EC- und IC-Flotte auf ca. 200 Millionen Euro belaufen.

www.bahn.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum Stada in den Arzneimarkt mit Cannabis investiert

Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Stadapharm, spricht im Interview über Chancen und Hürden auf…

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen…

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige