Suche

Anzeige

Züge fahren demnächst “nackt”

Die Deutsche Bahn (DB) will im kommenden Jahr die Außenwerbung auf Zügen einstellen (B.Z. vom 10.12.2002). Achim Stauß, Sprecher der DB, sagte gegenüber der Zeitung, dass das Unternehmen ab sofort weder auslaufende Verträge verlängert noch neue Verträge abschließt.

Anzeige

Vom Werbe-Stopp betroffen seien alle Nahverkehrszüge und die S-Bahn-Gesellschaften, die zur DB gehören. Im Fernverkehr sei die Außenwerbung bereits eingestellt. Grund: ein einheitliches Erscheinungsbild der gesamten Fahrzeuge. Daher soll ein Großteil der Personenzüge und S-Bahnen nun umgespritzt werden.

Die Kosten sind erheblich: Neben dem Ausfall der Werbeeinnahmen, deren Summe Stauß nicht nennen wollte, soll sich allein die Rundum-Erneuerung der 1.200 Wagen der EC- und IC-Flotte auf ca. 200 Millionen Euro belaufen.

www.bahn.de

Anzeige

Digital

Automat

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar, aber er steht für einen Trend im Lebensmittelhandel. mehr…



Newsticker

Wie geht New Work im Old Office?

Alle Organisationen diskutieren, inwieweit das Homeoffice und die klassischen Büros in Zukunft eingesetzt…

Homeoffice vs. Büro: Was wollen Arbeitnehmer?

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeiten im Homeoffice einen kräftigen Schub verpasst. Viele Arbeitnehmer…

Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige