Suche

Anzeige

Yougov-Ranking: Das sind die beliebtesten Marken

Lego bleibt die Nummer 1 im Brand Health Ranking von Yougov. © Cassidy James Blaede / Unsplash

Auf den ersten zehn Plätzen des Yougov Brand Health Rankings 2019 gibt es wenig Bewegung im Vergleich zum Vorjahr. Bemerkenswert ist, dass unter den Marken, die sich am deutlichsten verbessert haben, zwei Streaming-Dienste und zwei Online-Plattformen sind. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse.

Anzeige

Der dänische Spielwarenhersteller Lego verteidigt seine Spitzenposition im Yougov Brand Health Ranking 2019 für Deutschland. Dieser Index prämiert die Marken, die in allen Bewertungsdimensionen des Markenmonitor Yougov BrandIndex am besten abschneiden. Unter den mehr als 1200 beobachteten Marken setzte sich Lego mit deutlichem Abstand vor der größten deutschen Drogieriekette dm und Nivea durch. Die Pflegeprodukte-Marke von Beiersdorf tauschte in diesem Jahr die Plätze mit dem oberschwäbischen Spielwaren- und Buchverlag Ravensburger, der auf Platz 4 landete.

Quelle: Yougov

Auf Platz 5 kletterte der Vorjahres-Sechste Samsung als erste Tech-Marke im Ranking. Google, im Vorjahr noch Fünfter, rutschte in diesem Jahr auf Rang 9 ab. Das ermöglichte auch dem Gummibärenhersteller Haribo, von Platz 7 auf Rang 6 zu klettern. Einziger Neuling unter den zehn beliebtesten Marken ist der Sportartikelhersteller Adidas auf Platz 7. Dahinter verteidigte der Schokoladenhersteller Ritter Sport den achten Rang. Die Top 10, aus der Wikipedia als einziger Vertreter des Vorjahres herausgerutscht ist, komplettiert der Autozulieferer Bosch.

Spannend ist auch die Top 10 der Marken, die sich im Vergleich zu 2018 am stärksten verbessert haben. Hier stehen mit Netflix und Amazon Prime gleich zwei Streamingdienste an der Spitze. Dahinter folgt das Online-Vergleichsportal Check24, der chinesische Smartphonehersteller Huawei und die Online-Buchungsplattform für Hotels Booking.com.

Quelle: Yougov

Das Ranking basiert auf Daten des Markenmonitors Yougov BrandIndex, der tagesaktuell Informationen zu 16 Markendimensionen in den Bereichen Markenpräsenz, Markenbewertung und Markenbeziehung liefert. Der Brand Index ist in 37 Ländern weltweit verfügbar und deckt Märkte in Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika und Asien sowie Australien ab. Die Ergebnisse der deutschen Auswertung basieren insgesamt auf über 900.000 Online-Interviews, die Yougov im Zeitraum vom 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2019 täglich repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren durchgeführt hat.

Eine Übersicht zu den Top 5 für alle 39 ausgewiesenen Kategorien, die aus den kontinuierlichen Umfragen für den Yougov Brand Index in Deutschland resultieren, kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

Florian Heinemann

Müssen CMOs auf Social-Media-Plattformen kommunizieren?

Wie wichtig ist personifizierte Kommunikation im Marketing? Florian Heinemann, General Partner beim Berliner Frühphasen-Investor Project A, hat dazu eine klare Meinung. Im Interview mit absatzwirtschaft erklärt er zudem, was Unternehmen in diesem Zusammenhang von Tesla-Chef Elon Musk lernen können. mehr…



Newsticker

Lizenz zum Werben: BGH prüft Markenstreit um “Öko-Test”-Label

Ein "Öko-Test"-Siegel kann prima Werbung sein. Doch was, wenn das Produkt so gar…

Müssen CMOs auf Social-Media-Plattformen kommunizieren?

Wie wichtig ist personifizierte Kommunikation im Marketing? Florian Heinemann, General Partner beim Berliner…

Indiens E-Commerce-Politik – Segen oder Fluch für Unternehmen?

Indien gilt als der vielversprechendste E-Commerce-Markt weltweit. Damit das Wachstum kontrolliert abläuft, arbeitet…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige