Suche

Anzeige

Yahoo und Microsoft vermarkten gemeinsam

Der Marktplatz „Microsoft Advertising adCenter“ von Yahoo und Microsoft ist jetzt auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestartet. Er dient als offizielle Vermarktungsplattform für alle von Bing und Yahoo betriebenen Websites und Publisher-Netzwerke. Insgesamt wurde die Search Alliance von Yahoo und Microsoft damit weltweit in neun Ländern umgesetzt: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Kanada, Österreich, Schweiz und USA.

Anzeige

Die Plattform für die kommerzielle Suche bietet werbetreibenden Unternehmen die Möglichkeit einer zentralen Kampagnensteuerung. Werbekunden erreichen künftig einen noch größeren Zielgruppenkreis über ein einziges Konto und müssen ihre Kampagnen auf Bing und Yahoo nicht mehr separat verwalten. Darüber hinaus schließt die Plattform standardmäßig alle Endgeräte für die mobile Suche wie Smartphone oder Tablet ein.

Frank Herold, Director Sales bei Yahoo Deutschland, spricht von einem positiven Feedback der Kunden zur Migration auf die neue Plattform adCenter. Besonders hervorgehoben werde die Tatsache, dass die automatisierte Umzugsphase schneller abgeschlossen werden konnte als geplant. Kunden hätten selbst kaum Arbeit mit der Kontoumstellung gehabt und seien intensiv von den Account Managern bei Yahoo betreut und in mehreren Online-Seminaren geschult worden.

Die Search Alliance wird im nächsten Schritt die folgenden Märkte erreichen: Dänemark, Finnland, Italien, Niederlande, Norwegen, Spanien und Schweden. Ziel ist, die Umstellung in diesen Ländern noch vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts abgeschlossen zu haben.

Anzeige

Digital

Ein weißer Tesla lädt vor der Weiterfahrt noch einmal seine Batterie.

Bitcoins, KI und die Umwelt: Dem Fortschritt den Stecker ziehen?

Digitale Prozesse wie das Schürfen von Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz schaden der Umwelt erheblich, denn: Für die Datenverarbeitung werden Unmengen an Energie benötigt. Kostet uns der digitale Fortschritt am Ende zu viel Power? mehr…


 

Newsticker

Best Practice Indeed: ein geplantes Missverständnis

Das Jobsuchportal Indeed hat sich erfolgreich im deutschen Markt etabliert – obwohl die…

Konsum-Trends 2022: Was bleibt nach der Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat das Einkaufs- und Konsumverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Eine Tendenz…

Kelly verantwortet globales Marketing bei Škoda

Meredith Kelly ist seit Anfang Januar Leiterin des globalen Marketings von Škoda Auto.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige