Suche

Anzeige

Workshop am 19. & 20. Juni 2001

Bereits 56 Prozent der Unternehmen haben eine interaktive Kundenunterstützung in ihre Strategie integriert. Aktuell schneidet der Kundenservice im Internet jedoch insgesamt mangelhaft ab. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung Mummert + Partner in Zusammenarbeit mit der FH Münster. Nur 12 der 202 untersuchten deutschsprachigen und britischen Internetauftritte bieten einen vorbildlichen Kundenservice im Web.

Anzeige

Interessierte können im Holiday Inn Crowne Plaza Frankfurt im Rahmen eines interaktiven Workshops Tipps aus erster Hand bekommen. Während des intensiven Austausches von Praxiswissen werden unter anderem folgende Top Webauftritte, ausgezeichnet in Sachen Kundenservice, vorgestellt: Neckarwerke Stuttgart AG (Bester Kundenservice im Internet in der Gesamtwertung sowie in der Branche Energieversorger) Credit Suisse (Bester Internetkundenservice Kreditinstitut) Deutsche Telekom AG (Bester Internetkundenservice Telekommunikationsunternehmen) sowie Gerling.de GmbH (Bester Internetkundenservice Versicherungen) Wenn auch Sie sich der Herausforderung stellen, exzellenten Kundenservice im Internet zu bieten, dann gibt Ihnen unsere Konferenz die Möglichkeit, von den Strategien und Methoden internationaler Unternehmen zu profitieren und eine eigene CRM-Strategie zu entwickeln.

Kontakt unter
www.iqpc.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Klimaschutz: Studie sieht Grenzen für Einsatz von Wasserstoff

Wasserstoff soll einen entscheidenden Beitrag für ein klimaneutrales Deutschland leisten. Doch nicht überall…

Podcast statt Printkatalog: Ikea geht ins Gehör

Die Schweden schreiten einmal mehr voran: Das Möbelhaus Ikea springt auf den Podcast-Trend…

Studie: Corona-Pandemie vertreibt Zweifel an der Digitalisierung

Digitale Technologien wurden vor der Corona-Krise von Unternehmen oftmals als Bedrohung wahrgenommen und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige