Suche

Anzeige

Wo sind die Effizienzpotenziale?

In den vergangenen Jahren sparten Unternehmen an der Qualität des Vertriebs. Doch nun setzen sie wieder voll auf Professionalisierung. Wie die Unternehmen diese Potenziale für mehr Effizienz im Vertrieb heben wollen, lotet die absatzwirtschaft-Mercer-Vertriebsumfrage aus.

Anzeige

Die Qualität des Vertriebs ist zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor avanciert. Wer frühzeitig die Kundenbedürfnisse erkennt, die Veränderungen des Marktes schnell erfasst und richtig reagiert besitzt die Chance auf eine führende Position im Markt. Die Vertriebsumfrage von absatzwirtschaft und Mercer Human Resource Consulting, die in Zusammenarbeit mit der DVS Deutsche Verkaufsleiterschule und Innofact AG durchgeführt wird, hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, die Effizienzpotenziale im Vertrieb ausfindig zu machen.
Gerade in den Bereichen Vertriebsstrategie, Führung und Motivation der Vertriebsmannschaft schlummern oft Potenziale, die bei richtiger Nutzung die Vertriebsleistung um durchschnittlich 30 Prozent steigern können.
Unternehmen, die sich an der Umfrage beteiligen, erhalten wertvolle Hinweise, um die zentralen Stellschrauben des Vertriebserfolgs richtig zu justieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die drei Fragenkomplexe:

  • Ist der Vertrieb strategisch ausgerichtet?
  • Wie wird der Vertrieb geführt?
  • Sind die Vertriebsmitarbeiter motiviert?

Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie an der Online-Befragung teil. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym verarbeitet. Die Ergebnisse liefern Ihnen Hinweise zum Beispiel zur Gestaltung von Anreizsystemen und anderer zentraler Stellschrauben des Vertriebserfolgs. Die Teilnehmer erhalten zudem die Vertriebs-Sonderausgabe der absatzwirtschaft mit den Gesamtergebnissen der Befragung zugeschickt.

Zum Fragebogen

Anzeige

Vertrieb

Das Problem mit dem Meeresplastik beeinflusst die gesellschaftliche Wahrnehmung derzeit immens.

Verpackungen: Ist das Kunststoff oder kann das weg?

Viele Einwegartikel aus Plastik sind in der EU inzwischen verboten. Ist das der Anfang vom Ende der Plastikverpackung? Die Politik macht weiter Druck, auch weil das Material kaum verrottet und lange in der Umwelt verbleibt. Doch welche Alternativen gibt es und wie sieht deren Umwelt- und Klimabilanz aus? mehr…


 

Newsticker

Wieso Lego künftig auch auf Erwachsene baut

In Zukunft stellt Lego nicht mehr nur Bausteine und Accessoires für Kinder her,…

Verpackungen: Ist das Kunststoff oder kann das weg?

Viele Einwegartikel aus Plastik sind in der EU inzwischen verboten. Ist das der…

Kreislaufwirtschaft: das Problem mit den Plastikmüll-Exporten

Müll als Exportware ist in Zeiten der Globalisierung Normalität. Unschöne Bilder von deutschem…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige