Suche

Anzeige

Wird Microsoft jetzt cool?

Anfang September startet Microsoft eine neue Werbekampagne – die bislang größte in der Geschichte des legendären Softwarehauses. Die Details der 300 Million Dollar-Aktion, die die Kult-Agentur, Crispin Porter & Bogusky entwickelte, sind noch unter Verschluß.

Anzeige

Soviel weiß unsere Korrespondentin Yvette aus New York schon zu berichten: Die Kampagne wird den Slogan, „Windows, Not Walls“ – also „Windows, keine Wände“ propagieren und soll Barrieren abbauen, die Menschen und Ideen im Wege stehen. Vordergründig wolle Microsoft mit der Aktion dem negativen Image seines neuen Betriebssystems, Vista, entegegenwirken.

Hintegründig geht es aber wohl um eine Neuauflage des gesamten Unternehmensimages. Mehr darüber lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Homeoffice

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Theoretisch sind auch Bußgelder möglich. Kritiker warnen vor zu viel Bürokratie. mehr…



Newsticker

Top-Talente im Marketing: Anton Knoblach von Adobe

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun…

Amazon im Gesundheitssektor: Alarm für Europa

Amazon will den Gesundheitssektor erobern – der nächste Schritt des Online-Riesen in einen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige