Suche

Anzeige

Wie können Business Analytics und Web-Analyse integriert werden?

Auf dem sechsten "eMetrics Marketing Optimization Summit" treffen sich am 5. und 6. April in München erneut Online-Marketing-Manager sowie Experten für Web Analytics aus Unternehmen und großen Agenturen. Angesichts der anhaltenden Verlagerung von Werbebudgets ins Web informieren sich die Teilnehmer über neue Methoden und Instrumente, um ihren Marketingeffekt im Netz zu messen und zukünftige Maßnahmen an quantifizierbaren Kriterien auszurichten.

Anzeige

Die Teilnehmer erwartet ein Programm aus Vorträgen von Praktikern aus namhaften Unternehmen wie Deutsche Telekom, Gruner+Jahr und IKEA sowie internationalen Experten. Darüber hinaus bietet die Konferenz den Besuchern eine Plattform für die Diskussion und den informellen Austausch über individuelle Herausforderungen und erprobte Instrumente.

Der eMetrics Marketing Optimization Summit ist die weltweit führende Konferenz mit begleitender Ausstellung zu Optimierung und Wertschöpfung von Online-Marketing. Im Kern geht es an den beiden Konferenztagen um eine einzige unternehmensstrategische Frage: Wie kann ein Unternehmen die Spuren, die User auf den eigenen Online-Angeboten hinterlassen, nutzen, um bessere Unternehmensergebnisse zu erzielen – beispielsweise über eine verbesserte Kundenzufriedenheit, Kundenbindung oder Konversionsrate.

Zu den wichtigsten Themen des diesjährigen Kongresses gehören: Integration von Business Analytics und Web-Analyse, Community Tracking, Usability, Analyse von mobilen Webseiten und Apps sowie die Messung von Offline-Marketing über Web-Analyse. Parallel dazu läuft die Search Marketing Expo (SMX), ein Kongress mit begleitender Fachmesse, der alle Facetten der Themen Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing beleuchtet. Im Vorjahr besuchten mehr als 800 Teilnehmer die beiden Veranstaltungen.

www.emetrics-summit.de

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Wie US-Amerikaner den stationären Handel harmonischer gestalten

Einzelhändler versuchen, den Kunden für die optimale Ansprache in physische oder digitale Kanäle…

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige