Suche

Anzeige

„Wie geil ist Dustin?“: McDonald’s dreht Webserie über Jérôme Boatengs Nachbarn

Im vergangenen EM-Sommer gab es kurzzeitig nur noch ein Thema: Jeder, außer Alexander Gauland, wollte der Nachbar vom Jérôme Boateng sein. Gut ein Jahr später, erinnert sich McDonald's wieder an den Aufreger und strickt nun eine eigene kleine Webserie um Dustin, den neuen Nachbarn des Kicker. Das lustige Setting hat einen einfachen Aufhänger, denn die Bulettenbrater wollen so ihren neue Lieferservice McDelivery bewerben.

Anzeige

Anlässlich des „globalen McDonald’s Lieferservice Tag“ drehte das Unternehmen vier Clips über das Zusammenleben zwischen dem neu eingezogenen Dorfjungen Dustin und dem Fußballstar. Jugendsprech-Motto der Clips: „Wie geil ist Dustin“.

Humor ist das nicht gerade

So amüsant die Grundidee der Filmchen auch ist – das Ergebnis ist nicht gerade ein Pointen-Feuerwerk. Dieser Nachbar ist eher zum Fremdschämen.

Die Werbereihe bringt Mc Donald’s allerdings noch nicht die gewünschte Aufmerksamkeit, seit den ersten vier Stunden der Veröffentlichung sammelte das Video knapp über 3.200 Aufrufe. Allerdings ist die Resonanz in den Kommentaren bislang durchweg positiv.

Anzeige

Digital

Social Media: Das sind die beliebtesten Kaffeemarken

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen. Dementsprechend groß ist das Interesse der Verbraucher*innen auch auf den digitalen Kanälen. Doch wie sind die einzelnen Marken in den sozialen Medien aktiv? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Thomas Alt von Henkel

Seit gut einem Jahr arbeitet Dr. Thomas Alt jetzt bei Henkel und hat…

Lexus bekommt neue Deutschland-Chefin

Wechsel in der Deutschlandspitze bei Nexus: Toyotas Marke für Premium- und Hybridfahrzeuge wird…

Olymp wirbt neuen Marketingchef von Hugo Boss ab

Der schwäbische Bekleidungshersteller Olymp beruft einen Marketingspezialisten in die Geschäftsführung. Heiko Ihben kommt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige