Suche

Anzeige

Wettbewerb prämiert innovative Lösungen für die Kundeninteraktion

Ein zum sechsten Mal im Rahmen der Voice Days stattfindender Wettbewerb prämiert Innovationen im Bereich der Technologien, die Kundeninteraktionen gestalten und das Kundenerlebnis dabei mit neuen Ideen bereichern. Teilnahmeschluss ist am 31. August 2009.

Anzeige

Gesucht werden beispielhafte Anwendungen, Show-Cases, Prototypen von Telefon-Services sowie andere Anwendungen, die auf neuartigen Interaktionstechnologien beziehungsweise Business-Konzepten basieren. Guten Chancen auf einen Preis hat, was durch eine innovative Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion hervor sticht.

Wie der Veranstalter mitteilt, sollten sich die eingereichten Innovationen an den Themen der Voice Days plus orientieren und sich im Zusammenhang mit Kunden-Interaktionsmanagement darstellen lassen. Die Einbindung von sprachverarbeitenden Technologien ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Die Konzepte sollen zudem über den ’State-of-the-Art’ hinausgehen und ein gewisses Geschäftspotential mit echten Marktchancen für die nächsten 24 Monate aufweisen.

Die Einreichungen werden von einem Expertenteam nach dem Scoring-System beurteilt. Bis zu fünf Finalisten präsentieren ihre Entwicklung am 6. Oktober 2009 live auf den Voice Days plus in Nürnberg. Der Sieger wird anschließend sowohl durch eine Expertenbewertung als auch durch ein abschließendes Publikums-Voting ermittelt.

Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen auf einen Blick unter: www.voicedays.com/livecontest

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Warum Nachhaltigkeit eine Aufgabe für die Chefetage ist

Wie blicken Deutschlands Top-Entscheiderinnen und -Entscheider auf Nachhaltigkeit und Führung? Wie sehr ebbt…

Concept- und Pop-up-Stores: Ideen gegen den Leerstand

Leere Läden sind ein Problem und gleichzeitig Chance für etwas Neues. Viele Großstädte…

Teckentrup wird DACH-Chefin von Procter & Gamble

Astrid Teckentrup übernimmt die Verantwortung für das Geschäft von Procter & Gamble in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige