Suche

Anzeige

Werbung wird interaktiver, inszenierter und verknüpfter

Deutsche Werbung wird interaktiver, inszenierter, profilierter und stärker mit PR verknüpft als je zuvor. So formuliert die GWA die Ergebnisse ihres aktuellen Herbstmonitor. In der Zusammenarbeit von Kunde und Agentur sehen die Agenturchefs den stärksten Trend in der Nachfrage nach Instrumenten, die Werbemaßnahmen in ihrer Effizienz messen.

Anzeige

Zweitstärkster Trend ist die Forderung nach integrierten Lösungen. Dem stehe der Trend zur kleinteiligeren Auftragsvergabe entgegen. Gleichzeitig prognostiziert der Verband im Vergleich zum gesamtwirtschaftlichen BIP ein doppelt so hohes Branchenwachstum. Wie GWA-Präsident Holger Jung erklärt, wird das Werbevolumen in 2006 voraussichtlich um 4,2 Prozent wachsen. Für 2007 spricht Jung von einer ähnlichen Entwicklung.

Seit Frühjahr 2005 zeigen die GWA Monitor-Ergebnisse wieder einen deutlichen Trend zum Personalaufbau. Nach mehreren Jahren des andauernden Personalabbaus führt dies bei 59 Prozent der Befragten zu prpblemen. 23 Prozent geben an, keine Probleme bei der Personalsuche zu haben, 18 Prozent suchen aktuell nicht. Der GWA-Monitor ist eine halbjährlich durchgeführte Konjunkturbefragung unter den Chefs der führenden deutschen Werbe-
und Kommunikationsagenturen.

www.gwa.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige