Suche

Anzeige

Werbeumsätze im Sinkflug

Die Werber kommen noch nicht raus aus dem Tal der Tränen. Auch für Januar sind die Werbeumsätze diesmal um 1,145 Mrd. Euro weiter geschrumpft. Das vermeldete die Marktforschungsfirma AC Nielsen in den vergangenen Tagen aus Hamburg.

Anzeige

Das bedeutet einen Rückgang des Werbevolumens um 4,6 Prozent gegenüber dem Januar letzten Jahres. Für das Fernsehen kommt es noch schlimmer. Hier können die Sender 9,8 Prozent weniger Brutto-Werbeumsätze verbuchen. Den Zeitungen und Zeitschriften geht es mit einem Minus von “nur” 1,6 Prozent dabei noch vergleichsweise gut.

www.acnielsen.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Die GenZ und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als…

Talente im Fokus: Aidin Asadi von Volkswagen

Seinen bislang größten beruflichen Erfolg und seine schwerste Enttäuschung hat Aidin Asadi in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige