Suche

Anzeige

Werbe-Spendings steigen, vor allem in der Automobilbranche

Laut des Schonfeld & Associates-Reports investiert vor allem die Autobranche in Werbung

Laut des "Advertising Ratio and Budgets" des Marktforschungsunternehmens Schonfeld & Associates werden die weltweiten Werbeausgaben im nächsten Jahr steigen.

Anzeige

“Wir sehen einen kleinen Anstieg jedes Jahr und kehren langsam zum Spending-Niveau von vor der Weltwirtschaftskrise zurück. Dabei verschieben sich die Ausgaben von traditionellen zu Online-Medien”, sagt Carol Greenhut, Autorin der Studie und Präsidentin von Schonfeld & Associates. Für die Erhebung befragte das Unternehmen 5000 Unternehmen in 320 Branchen.

Automobilbranche investiert kräftig

Die besten Aussichten haben laut des Reports Agenturen der Automobilbranche, die mehr als 44 Milliarden US-Dollar in Werbung stecken werde – 2,8 Prozent mehr als die geschätzten Ausgaben für dieses Jahr. Allein Top-Marken wie Chrysler, Daimler, Ford, General MotorsHonda, Nissan, Toyota und Volkswagen sollen jeder mehr als zwei Milliarden Dollar in Werbung investieren.

Die zweit größte Gruppe nach Werbe-Spendings sollen Nahrungsmittel-Konzerne sein, gefolgt von der W-Lan-Kommunikationsbranche und der Pharmaindustrie.

Anzeige

Digital

Südkorea bekämpft seine Smombies

Aufs Handy starren und dabei vor ein Auto laufen. In Südkorea häufen sich derartige Unfälle. Warnhinweise haben nicht ausreichend geholfen. Nun trifft die Regierung Maßnahmen, bei denen die Menschen nicht einmal den Blick vom Display abwenden müssen. Auch andere Länder werden kreativ, um Gefahren zu vermindern. mehr…



Newsticker

Bundesliga-Partner 2019/20: von Dax-Konzern bis Mittelstand

Adidas, Henkel, SAP – die Dax-Konzerne zählen in der Fußballbundesliga zu den größten…

Studien der Woche: Künstliche Intelligenz, Instagram, Smart Speaker

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Häuser, Kleider, Scooter – So nachhaltig ist Teilen wirklich

Die Hypothese lautet: Wer teilt, gehört zu den Guten. In Zeiten, in denen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige