Suche

Anzeige

“Wer vorher Zeitschriften gelesen hat, tut das auch weiterhin”

Wie aktuelle Erhebungen der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) belegen, sind die Nutzerzahlen im deutschen Zeitschriftenmarkt konstant. Die ma 2008 Pressemedien I weist in Hinblick auf die Anzahl der Zeitschriftenleser keine Veränderungen auf, dafür um so mehr bei den Lesegewohnheiten.

Anzeige

Foto: Fotodienst.at

“Wir erheben in persönlichen Interviews genau, welche Zeitschriften von wie vielen Lesern tatsächlich gelesen wurden. Dadurch unterscheidet sich die Media-Analyse von üblichen Auflagenzahlen”, erläutert Rainer Thumann, Pressesprecher der ag.ma. Insbesondere die Wirtschafts- und Wissenschaftsmagazine konnten zulegen, während die Leserzahlen bei Auto- und Sportzeitschriften zum Großteil zurückgingen. Ein leichter Abwärtstrend zeigte sich auch bei Jugendmagazinen, Wohn- und Gartenzeitschriften sowie bei Do-it-yourself-Titeln. Relativ stabil blieben die Nachrichtenmagazine. Insgesamt führte die Arbeitsgemeinschaft 38 855 Interviews durch.

Die Zahl der einzelnen Titel habe sich im Laufe der vergangenen Jahre verdreifacht, berichtet Thumann. Der Sprecher der ag.ma zählt inzwischen 175 verschiedene Magazine. “Diese Entwicklung belegt auch, dass der Online-Medienbereich keine Gefahr für den Zeitschriftenmarkt darstellt. Bisher ist das Internet als gute Ergänzung anzusehen, ohne Kapazitäten in großem Umfang abzugreifen”, weiss Thumann. Wer vorher Zeitschriften gelesen habe, tue das auch weiterhin. pte

www.agma-mmc.de

Anzeige

Digital

Von der Leyen

Business-News: Klimaschutz und Digitalisierung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Klimaschutz und die Digital-Fähigkeiten der Deutschen. mehr…



Newsticker

Agentur-Kunde-Beziehung: mehr Diversity, jetzt!

Noch fehlt in der Agentur-Kunde-Beziehung an vielen Stellen die Konsequenz, Diversität nachhaltig umzusetzen.…

Pragmatisch an die Spitze: die neue Chefin von Lufthansa Cargo

In der Corona-Pandemie ist Luftfracht zum einzigen Gewinnbringer der Lufthansa-Gruppe geworden. Für den…

Investments: Nachhaltigkeit als “fantastisches Werbeversprechen”

Grüne Geldanlagen sind beliebt wie nie. Doch wie können Verbraucher sicher sein, dass…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige