Suche

Anzeige

Weblink 2000 für wirkliches CRM

Applix wartete auf der Messe "Systems 2000" nicht nur mit der neuen iCRM Suite Applix iEnterprise Version 8 auf, sondern stellte auch Weblink 2000 vor. Damit wird eine einheitliche Anwender-Oberfläche für Intranet-, Internet- und Extranet-orientiertes Arbeiten geschaffen.

Anzeige

Schnell und einfach wird die Arbeit mit der neuen Webkomponente Weblink 2000 – das verspricht zumindest Applix. Geringer Aufwand bei der Erstellung neuer, im Internet nutzbarer CRM-Applikationen und eine direkte Einbindung in die Website des Kunden mit Anpassung an die Corporate Identity sind die größten Vorteile von Weblink 2000. Extreme Skalierbarkeit und direkte Nutzung von bekannten CRM-Techniken aufgrund der neuen Applix iEnterprise 8 machen die Software zu einem Tool für alle Firmen, die an wirklichem CRM im Web interessiert sind und Communities und eCommerce betreiben wollen. Weblink 2000 wird die Vorgängerversion bis Ende des Jahres ablösen.

Infos unter www.applix.de

Anzeige

Vertrieb

“Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen große Summen in den Markt. Professor Otto Strecker räumt den Anbietern keine Chancen auf den großen Durchbruch ein und erklärt im Interview, wieso das Geld trotzdem fließt. mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige