Suche

Anzeige

Was Zukunftsmanagement für das Marketing bedeutet

Unternehmen sprechen gerne von Zukunft. Tatsächlich sind viele ihrer Entscheidungen jedoch von Intuition und kurzfristigen Entschlüssen geprägt. Das kann gut gehen – bei Langfristentscheidungen ist Intuition jedoch eher ein Risiko, betont Dr. Pero Micic, Experte für Zukunftsmanagement und Vorstand der Futuremanagementgroup, in der aktuellen Ausgabe der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing.

Anzeige

Ein Beispiel hierfür sei die vom kurzfristigen „Shareholder value“ getriebene Unternehmensbewertung, die langfristige Aspekte wie Qualität der Kundenbeziehungen und Produkte sowie Kreativität und Leistung der Mitarbeiter meist außer acht lasse. Micic empfiehlt Unternehmern, im von ihm entwickelten „Eltviller Modell“ des Zukunftsmanagements die Zukunft durch verschiedene „Brillen“ zu sehen und zu analysieren.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der absatzwirtschaft, Ausgabe 1/2-2011.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Marketingchef Röben verlässt Rügenwalder nach 25 Jahren

Godo Röben, Geschäftsführer Marketing sowie Forschung & Entwicklung, verlässt Rügenwalder Mühle mit sofortiger…

Kundenfokus: organisatorisches Erbe durchbrechen

Marketingverantwortliche sind sich längst einig: Ein konsistenter und personalisierter Kundenfokus wird über Erfolg…

Media Markt, Obi, P&C: Klagewelle gegen Lockdown rollt

Obi, Media Markt, Breuninger und Co. wollen nicht länger auf Zugeständnisse der Politik…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige