Suche

Anzeige

Was deutsche Unternehmer von Sarah Palin lernen können

Mittwoch abend saß unsere US-Korrespondentin Yvette gebannt vor dem Fernseher und lauschte Sarah Palin. Je deutlicher sich der Erfolg ihrer Power-Premiere abzeichnete, desto weniger hörte sie ihr zu. Das Sarah Palin-Debut, so ging ihr durch den Kopf, birgt wertvolle Lektionen für den US-Marktauftritt deutscher Unternehmen.

Anzeige

Da war zunächst die strategisch-geschürte Erwartungshaltung, die mit der sensationellen Ankündigung ihrer Wahl zur Kandidatin für das Vizepräsidentschaftsamt begann, die die explodierende Medienberichterstattung weiter nährte und die in den anerkennenden Worten politischer Megastars, wie Rudy Guiliani, ihren krönenden Abschluß fand.

Was ein expansionswilliges deutsches Unternehmen aus all dem lernen kann? Mehr darüber lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Homeoffice

Alltag im Homeoffice – was geht, was geht nicht?

Homeoffice und mobiles Arbeiten: Die Corona-Krise könnte einen grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt bewirken. Gewerkschaften fordern klare Regeln. mehr…



Newsticker

“Generation Novel” – Verbraucher während und nach Corona

Die "Generation Novel" prägt aktuell die Konsumentwicklung. Kaum eine andere Zielgruppe ist für…

Top-Talente im Marketing: André Paetzel von Kienbaum

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Paketboom und Retouren: Onlinehandel während Corona

Während sich in vielen Geschäften die unverkaufte Ware stapelt, kommen Onlinehändler in der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige