Suche

Anzeige

Warten auf den Frühling – die beliebtesten Wetter-Apps

Der Frühling 2013 scheint auszufallen. Deutschland wartet weiter auf mildere Temperaturen und hofft jeden Tag, dass die Wettervorhersagen endlich besser werden. Statista hat dies zum Anlass genommen einmal die meistgenutzten Wetter-Apps für Smartphones in Deutschland unter die Lupe zu nehmen. Diese sind bei iPhone- und Androidnutzern höchst unterschiedlich.

Anzeige

Beim Blick auf die meistgenutzten iPhone-Wetter-Apps wird deutlich wie groß die Konkurrenz in dieser Kategorie ist. Die einzige App, die sich ein wenig von der breiten Masse absetzen kann, ist wetter.de. Jedoch kommt auch der Spitzenreiter über eine Reichweite von 9,3 Prozent nicht hinaus.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen wetter.info und Weather XXL, mit Reichweiten von 5,7 bzw. 5,0 Prozent. Kostenpflichtige Apps haben es in der Kategorie „Wetter“ recht schwer. Unter den Top 10 iPhone Apps, befinden sich nur drei kostenpflichtige Apps, nämlich Weather XXL, WeatherPro und Wetter+. Grundlage für das Ranking ist die Märzausgabe des Statista App Monitors für den 2.031 deutsche iPhone-Nutzer befragt wurden.

Abbildung 1: Top Wetter-Apps iPhone

Bei den Top 10 Wetter-Apps für Android-Smartphones zeigt sich ein etwas anderes Bild. Die meistgenutzte App wetter.com erzielte im Januar immerhin eine Reichweite von 22,5 Prozent und lässt damit die Konkurrenz deutlicher hinter sich als der Spitzenreiter des iPhone-App-Rankings. Auf Rang 2 und 3 folgen Wetter-Weather, sowie AccuWeather für Android mit Reichweiten von 10,1 bzw. 7,5 Prozent.

Kostenpflichtige Apps haben es in Googles Play Store erfahrungsgemäß schwer, da machen auch Wetter-Apps keine Ausnahme. Zwar sind auch unter den meistgenutzten Android-Wetter-Apps drei Bezahlangebote zu finden, jedoch nehmen diese mit Rang 7, 9 und 10 die hinteren Plätze ein. Grundlage für das Ranking ist die Februarausgabe des Statista App Monitors für den 2.093 deutsche Android-Smartphone-Nutzer befragt wurden.

Abbildung 2: Top Wetter-Apps Android

Anzeige

Digital

asw

Unsere Dezember-Printausgabe: Marketingnachwuchs im Fokus

Es gibt hierzulande sehr viele talentierte junge Leute im Marketing, die wir Ihnen gern vorgestellt hätten. Aber der Platz in so einer Printausgabe ist endlich und so haben wir uns im Dezember-Magazin auf 20 Nachwuchstalente konzentriert, die in ihrer Vielfalt, ihren Karrierewegen und Interessen, ihren Zielen und den Branchen, in denen sie arbeiten, ein großes Spektrum abbilden. mehr…



Newsticker

Deutscher Marketing Preis 2020: About You ist der Gewinner!

About You hat den Deutschen Marketing Preis 2020 gewonnen. Das Unternehmen um Geschäftsführer…

Unsere Dezember-Printausgabe: Marketingnachwuchs im Fokus

Es gibt hierzulande sehr viele talentierte junge Leute im Marketing, die wir Ihnen…

Der neue DMV-Interimschef: drei Fragen an Florian Möckel

Club-Mitglied seit 1999, Präsident des Augsburger Marketing-Clubs seit 2012: Florian Möckel kennt den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige