Suche

Anzeige

Vorregistrierung für Domain-Endung .biz beginnt

Unternehmen können sich ihre Internet-Adresse mit der Top-Level-Domain (TLD) .biz bei schlund.de bestellen. Interessierte können sich bis zum 16. September vorregistrieren lassen, unabhängig davon, ob sie Markeninhaber sind oder nicht. Jeder Besteller habe dabei die gleiche Chance auf seine Wunschdomain, teilte Webhost Schlund mit. Bei mehreren identischen Domainbestellungen entscheide ein Losverfahren.

Anzeige

Die Kosten betragen 69 Mark pro Jahr. Für jeden Registrierungsversuch werden zehn Mark berechnet.
Inhaber von Marken- und Schutzrechten können sich ihren Domainnamen bereits bis zum 6. August über einen
„Intellectual property“-Claim sichern. Diese Eintragung ist noch keine Vorregistrierung. Sie bringe jedoch Vorteile, falls Dritte versuchen, eine Domain mit dieser Zeichenfolge zu registrieren, erklärte Webhost Schlund. Die Kosten dafür betragen ca. 200 Mark.

Im November vergangenen Jahres hatte die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) die Einführung sieben neuer Domain-Endungen beschlossen: .aero, .biz, .coop, .info, .museum, .name und .pro. Für die Domain-Endung .info sollten Markeninhaber in einem bevorzugten Verfahren (Sunrise Period) ihren Domain-Namen registrieren lassen können.

Dies ist aber nun erst ab 25. Juli möglich, wie der Betreiber Afilias mitteilte. Eine allgemeine Registrierung sei ab dem 12. September möglich. Ab dem 19. September sollen die Adressen mit der Endung .info erreichbar sein. Unter den Domains ist .info die einzige “unrestricted” Endung. Das heißt, info kann nach Ablauf der Sunrise Period von jedem für einen beliebigen Zweck registriert werden.

http://www.icann.org,
http://www.schlund.de,
http://www.afilias.com

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Tesla macht erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Chipmangel und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter…

Warenhaus-Umbau: Verschwinden die Marken Karstadt und Kaufhof?

Nach dem Corona-Lockdown will der Warenhausriese Galeria Karstadt Kaufhof neu durchstarten. Mit 600…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige