Suche

Anzeige

Von der WM 2006 sollen deutliche Impulse ausgehen

Die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland wird der deutschen Wirtschaft einen deutlichen Impuls für die angeschlagene Konjuktur liefern. Abgesehen von kurzfristigen Effekten, die im optimistischen Fall rund 3,5 Milliarden Euro an Einnahmen während, und 5,1 Milliarden Euro an Investitionen vor der WM bringen werden, rechnet Stefan Steib, Autor einer Studie der Landesbank Rheinland-Pfalz, mit längerfristigen Effekten.

Anzeige

“Der Cocktail an Maßnahmen, die Rund um die WM 2006 getroffen werden, wird auch einen psychologischen Effekt mit sich bringen,” erklärt Steib. Der Kick für die Wirschaft durch wie WM 2006 komme konjukturell zu einem günstigen Zeitpunkt. Einschlißlich der Maßnahmen der neuen Regierung und des Tourismusboom werde die WM der angeschlagenen Binnenwirtschaft die notwendigen Impulse liefern.

Der Einmaleffekt ist laut Steib schwer zu quantifizieren, er sei jedoch deutlich spürbar. Die Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz nennen sechs Branchen und zahlreiche Subsegmente, die im kommenden Jahr zum Teil erhebliche WM-Sondereffekte zeigen. Konkret können sie für die Branchen Sportartikelindustrie, Medien & Entertainment, Konsumelektronik, Einzelhandel, Transport & Logistik sowie Bauindustrie markante Einflüsse bestimmen. Insgesamt 53 internationale Unternehmen profitierten von der Fußball-WM über deren Umsatz- und Ertragsentwicklung – direkt oder indirekt, 2006 und darüber hinaus. pte

www.lrp.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Oktoberfestmarketing ohne Oktoberfest

Das Oktoberfest ist eine Marketingmaschinerie. 2020 fällt das weltgrößte Volksfest aus. Die Vermarktung…

Nicht ganz, aber ein bisschen: Springer ist jetzt Döpfner

Friede Springer übergibt die Macht an Vorstandschef Mathias Döpfner. Die Großaktionärin verkauft ihm…

Studien der Woche: Innenstädte, Online-Werbung, Klimaschutz

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige