Suche

Anzeige

Viele Finanzdienstleister ignorieren die Generation über 50

Nur wenige Finanzdienstleister nutzen das Potenzial älterer Kapitalanleger. Das zeigt die Neuauflage einer Benchmark-Studie zum „Vermögensmanagement 50plus“ der Agentur Commendo. Die Medien- und Online-Kommunikation von Privatbanken, Vermögensverwalter und Großbanken erreicht knapp 28 Prozent der maximal möglichen Punktzahl.

Anzeige

Spitzenreiter seien die Sparkassen: Allen voran Nürnberg (65,3 Prozent), gefolgt von München (51,0 Prozent) und Regensburg (49,7 Prozent). „Das Ergebnis verblüfft, wenn man bedenkt, dass die Kernzielgruppe für Vermögensverwaltung 50 Jahre und älter ist“, erklärt Agenturinhaber Michael Bürker. Für Anleger, die bereits im Ruhestand sind, gäbe es nach wie vor so gut wie keine Angebote.

Dabei gehören Konsumenten über 50 bereits heute für Privatbanken und Vermögensverwalter zu einer der wichtigsten Zielgruppen. Für die Internet-Studie befragte Commendo 43 Privatbanken, Vermögensverwalter und Großbanken in Deutschland. Die Fragen bozogen sich auf die Zielgruppen-, Themen- und Kommunikations-Affinität sowie auf die Benutzerführung und Reaktion auf E-Mail-Anfragen.

www.commendo.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum Stada in den Arzneimarkt mit Cannabis investiert

Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Stadapharm, spricht im Interview über Chancen und Hürden auf…

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen…

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige