Suche

Anzeige

Viel Platz für Optimismus: Unsere März-Printausgabe ist da

asw print
In unserer aktuellen Printausgabe blicken US-Experten genauso positiv in die Zukunft wie AOK-Geschäftsführer Steve Plesker, Techem-Managerin Sina von Ketelhodt sowie R+V-Marketingchefin Anja Stolz.

Es gibt Sätze, die lassen sich einfach nicht angemessen übersetzen. Zum Beispiel dieser: "I’ve been avoiding the orange elephant in the room, of course." Gemeint ist, Sie ahnen es, Donald Trump. Geschrieben hat ihn einer der gefragtesten US-Marketingprofessoren – Scott Galloway.

Anzeige

Zu verdanken haben wir das Galloway-Zitat unserer Autorin Christine Mattauch, die für unsere Titelstory in der März-Ausgabe renommierte Markenprofis, USA-Fans, Berater und CEOs versammelt hat, um sie nach dem Zustand der Marke Amerika nach vier harten Trump-Jahren zu befragen. Die gute Nachricht: eine Love Brand wie die USA ist nicht so schnell kaputt zu kriegen. Mit Optimismus, Innovationskraft und ein wenig Bescheidenheit wird es mit dem Ansehen des “land of opportunity” wieder bergauf gehen, sind sich Christine Mattauchs Gesprächspartner sicher. So viel positive Energie tut gut.

Vorfreude auf die Zeit danach

Überhaupt ist in dieser Ausgabe viel von Aufbruch die Rede:

  • Steve Plesker stellt die Marketingkommunikation des Riesenreichs der AOK neu auf.
  • Rose Bikes macht gute Erfahrungen – und lukrative Geschäfte – mit AI-Anwendungen.
  • Sina von Ketelhodt setzt beim Messdienstleister Techem Digitalisierungsstandards.
  • Anja Stolz verpasst R+V einen neuen Markenauftritt.

In vielen Unternehmen herrschen trotz der verflixten Pandemie Pioniergeist, Mut, positive Energie und eine große Vorfreude auf die “Zeit danach”.

Selbst Vertreter schwer gebeutelter Branchen sind optimistisch. Marcel Mayer, Chef des Reiseanbieters Berge & Meer, jedenfalls geht in unserem Interview davon aus, dass sein Unternehmen “im Herbst wieder einen guten Status” haben wird. Wollen wir hoffen, dass es mit ein bisschen Glück gar nicht so lange dauert. Und bis dahin die gute Laune nicht verlieren.

Vera Hermes
Chefredaktion


Einen kompletten Überblick über die Themen der März-Ausgabe der absatzwirtschaft finden Sie hier im Inhaltsverzeichnis:


PS: Wollen Sie weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Digital

Wird Live-Shopping das Einkaufen der Zukunft?

In China ist es längst ein Multi-Milliardenmarkt: Live-Shopping, also Verkaufen per Live-Stream im Internet. Eine Studie untersucht das Potenzial dieses noch jungen Absatzkanals für Fashion- und Beautymarken in Deutschland und Europa. mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern Hugo Boss legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige