Suche

Anzeige

Versandhandel könnte noch gezielter auf Kundenverhalten reagieren

Als Trigger werden solche E-Mails bezeichnet, die aus einem bestimmten Anlass versendet werden und sich inhaltlich auch nur hierauf beziehen. Laut einer aktuellen Studie sind Warenkorbabbruch-E-Mails die verhaltensbezogenen Trigger mit der größten Wirkung auf den Umsatz – sie kommen jedoch am seltensten zum Einsatz. Erarbeitet wurde die Benchmark-Studie „Behavioural-E-Mail“ von Redeye. Das Unternehmen analysierte die E-Mail-Kommunikation von über 200 britischen E-Commerce-Anbietern, darunter Versandhändler, Versicherungsunternehmen und Wettanbieter.

Anzeige

Nach zwei Erhebungen im November 2010 und im März 2011 legt Redeye nun die dritte Fassung der Benchmark-Studie vor. Sie zeigt, dass der Anteil von Behavioural-E-Mails am Gesamtaufkommen aller E-Mails zu Marketingzwecken zunimmt. Dabei sind Wettanbieter führend: 70 Prozent der getesteten Websites setzen Behavioural-Trigger ein. Bei den Versandhändlern sind es 46 Prozent. Diese Branche verzeichnet gegenüber den beiden Vorgängererhebungen den stärksten Zuwachs. Hingegen setzen nur 34 Prozent der Versicherungsanbieter auf verhaltensgesteuerte E-Mail-Kommunikation.

90 Prozent der Wettanbieter und 64 Prozent der Versandhändler nutzen Willkommens-E-Mails. Damit ist die Willkommens-E-Mail der am häufigsten genutzte Behavioural-Trigger. Bei der Untersuchung fiel außerdem auf, dass 25 Prozent der Versandhändler keine vom Kauf unabhängige Registrierung ermöglichen, so dass sie auch keine Willkommens-E-Mail senden können. E-Mails an Warenkorbabbrecher sind nach wie vor die am seltensten eingesetzten Behavioural-E-Mails. Das Ergebnis ist insofern bemerkenswert, da Warenkorbabbruch-E-Mails nachweislich den meisten Umsatz generieren. Was die erfolgreiche Wirkung auf den Umsatz betrifft, liegen E-Mails zur Sicherung von Angeboten, wie sie von Versicherungsanbietern eingesetzt werden, auf Rang zwei. Diese Ergebnisse beruhen auf den Daten der Redeye-Kunden. Über alle betrachteten Branchen und eingesetzten E-Mail-Lösungen hinweg zeigte sich, dass Behavioural-E-Mails die höchsten Click-through-Raten erzielen.

www.redeye.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Der neue DMV-Interimschef: drei Fragen an Florian Möckel

Club-Mitglied seit 1999, Präsident des Augsburger Marketing-Clubs seit 2012: Florian Möckel kennt den…

Business-News: Flaschenpost, Iglo vs. Appel, VW-Vorstand

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

“Drum & Talk”, Folge 5 mit Wolfgang Bosbach

In der fünften Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" sprechen wir…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige