Suche

Anzeige

US-Amerikaner beobachten Olympia aufmerksamer

Das Sponsoring bei den Olympischen Spielen hat auf Europäer weit weniger Impact als auf Nordamerikaner, berichtet der Media Guardian.

Anzeige

Der Dienst beruft sich auf eine Studie der Marketing-Forscher von Dynamic Logic. Dieser Bericht ist für Unternehmen, die wesentliche Summen für Olympia-Sponsoring ausgeben, von Bedeutung. Die Erhebung bei 458 Personen in Amerika und Europa im Juni und Juli soll ergeben haben, dass 66 Prozent der Nordamerikaner Werbung, die die olympischen Ringe beinhaltet, aufmerksamer verfolgt, als Europäer mit 51 Prozent. Zudem gäben die Hälfte der in Nordamerika Befragten an, dass sie in den olympischen Sponsoren die führenden Unternehmen in den jeweiligen Branchen erkennen. In Europa hingegen sind es nur 40 Prozent.

Auch die Recall-Werte für Olympia-Werbung, die den Schriftzug “offizieller Sponsor der Olympischen Spiele 2004” tragen, fielen mit 51 Prozent erstaunlich gering aus. Ernüchternd für alle offiziellen Sponsoren sei auch die Annahme bei den Befragten, dass American Express und Pepsi zu den offiziellen Sponsoren gehörten.pte

media.guardian.co.uk

www.dynamiclogic.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Christoph Funke-Kaiser von Aldi Süd

Die nächste Käufer*innen-Generation erreichen, sich mit ihr verbinden und sie für die Discounter-Marke…

Eon-Marketingchef über Karriere: “Geplant war das nicht”

Kein Talent mehr, sondern ein gestandener Marketer ist Axel Löber. Er hat es…

“Wir lieben Impfen”: 150 Marken starten Social-Offensive

Mehr als 150 bekannte deutsche Unternehmen und Marken rufen gemeinsam zum Impfen auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige