Suche

Anzeige

Urlaub beginnt im Internet

92 Prozent der deutschen Internet-Nutzer gehen bei der Urlaubs- und Reiseplanung ins Internet und informieren sich online über ihr Ferienziel und das, was den Urlaub attraktiv macht.

Anzeige

Übertroffen wird dieser Durchschnittswert sogar noch mit
96 Prozent von den einkommensstarken Onlinern mit einem Haushaltsnettoeinkommen von
3.000 Euro und mehr. Lediglich ein Prozent gibt an, keine Reiseinformationen im Internet
anzusteuern. Weitere drei Prozent planen in 2003 keine Urlaubsreise. Dies ergab eine
aktuelle Umfrage der Tourismusforschung von TNS Emnid unter 1.010 deutschen Internet-
Nutzern.

Online-Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Wetter, Klima, Hotels und
Freizeitaktivitäten sind für die Urlaubsplanung über alle Altersgruppen hinweg gefragt.
“Für Urlaubsregionen wird es immer wichtiger, mit attraktiven Seiten im Internet präsent
zu sein. Das Internet ist inzwischen fester Bestandteil bei der Urlaubsplanung. Die
Ferien-Verkäufer im Internet werden sich freuen, wenn auch in diesem Jahr die
Urlaubsreise am heimischen PC beginnt,” sagt Adi Isfort, Director der Tourismusforschung
bei TNS Emnid.

www.emnid.tnsofres.com

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Bitcoins, KI und die Umwelt: Dem Fortschritt den Stecker ziehen?

Digitale Prozesse wie das Schürfen von Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz schaden der Umwelt…

Jack Wolfskin richtet Marke strategisch neu aus

Jack Wolfskin hat seine Marke strategisch neu positioniert. Zentral für die Ausrichtung steht…

Parship vs. Kult-Claim: Was bringen Incognito-Kampagnen?

Eine Kampagne ohne Absender*in, dafür mit starker Message: Der Appell "Stop Ghosting" fordert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige