Suche

Anzeige

Unerwartet hohe Investitionen in klassische Online-Kampagnen

Klassische Online-Werbung wächst schneller, als Fachleute dies zu Jahresbeginn erwartet hatten. Entsprechend der positiven Entwicklung hebt der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) seine Nettoprognose für klassische Online-Werbung um drei Prozent auf acht bis neun Prozent für das Gesamtjahr 2010 an. Deutlich mehr Werbungtreibende investierten seit Jahresbeginn in klassische Online-Kampagnen. Weiterhin habe sich die Preisentwicklung in den letzten Monaten stabilisiert.

Anzeige

Die Zurückhaltung der Werbung treibenden Industrie, ausgelöst durch die Weltwirtschaftskrise, habe spürbar nachgelassen. Paul Mudter, Vorsitzender des OVK, erklärt zudem, dass klassische Online-Werbung bei eher traditionell beworbenen Produkten eine immer größere Rolle spiele, etwa im Bereich der Fast Moving Consumer Goods. „Wir gehen daher schon jetzt davon aus, dass klassische Online-Werbung in Deutschland netto deutlich stärker wachsen wird, als noch zu Jahresbeginn angenommen.“

Der OVK ist die offizielle Vertretung des Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe, das kürzlich sein Whitepaper zu Markenwerbung im Internet veröffentlicht hat. Die Sammlung von Informationen, Forschungsarbeiten und Fallstudien bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Themenbereiche Erfolgsmessung, Formate, Targeting und Zielgruppenansprache sowie Cross-Media. Ferner gibt sie Anhaltspunkte darüber, wie digitale Kampagnen die Markenkommunikation unterstützen können. Die Erkenntnisse beziehen sich auf Einblicke, Analysen und Erfahrungen relevanter Marktteilnehmer, Werbungtreibender, Marktforschungsunternehmen und Branchen-Dienstleister.

www.bvdw.org

Anzeige

Digital

Zuckerberg will Facebook-Apps auf junge Nutzer ausrichten

Facebook steht in der Kritik wie selten zuvor. Was macht Gründer und Chef Mark Zuckerberg? Er weist die Vorwürfe als koordinierte Kampagne zurück und richtet den Konzern auf junge Nutzer aus. Facebooks Geldmaschine, das Werbegeschäft, wirft derweil weiter Milliarden ab. mehr…


 

Newsticker

Ins Unternehmen hineinhorchen

Neue Arbeitszeitmodelle, Änderung in der Organisation, Arbeiten unter verschärften Hygienebedingungen: Dies sind allesamt…

Tesla erstmals mehr als eine Billion Dollar wert

Tesla bleibt auf der Überholspur: Mit einer milliardenschweren Großbestellung des Autovermieters Hertz setzt…

Zuckerberg will Facebook-Apps auf junge Nutzer ausrichten

Facebook steht in der Kritik wie selten zuvor. Was macht Gründer und Chef…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige