Suche

Anzeige

Trusted Brands 2020: Das sind die vertrauenswürdigsten Marken

Bosch
Bosch ist laut "Trusted Brands 2020" die vertrauenswürdigste Marke im Bereich Haushalts- und Küchengeräte. Wie sieht es in 21 weiteren Branchen aus? © Imago

Was sind die vertrauenswürdigsten Marken der Deutschen? Die alljährliche Studie "Trusted Brands" von "Reader’s Digest" ist dieser Frage ungestützt im deutschen Markt nachgegangen – hier sind die Ergebnisse.

Anzeige

In der aktuellen Studie “Trusted Brands 2020“ von “Reader’s Digest” wurde erhoben, welche Marken den Verbrauchern besonders am Herzen liegen und welchen sie ihr Vertrauen schenken. Die jeweiligen Top 3 der genannten Marken in den verschiedenen Leistungsdimensionen sind laut “Most Trusted Brands 2020”:

  • Qualität: Miele, Samsung, Apple
  • Reputation/Prestige: Apple, Samsung, Miele
  • Nachhaltigkeit: Frosch, Alnatura, Miele
  • bedürfnisorientiert: Samsung, Apple, Aldi
  • serviceorientiert / kundenzentriert: Amazon, Miele, Telekom
  • Innovationskraft / Fortschrittlichkeit: Apple, Samsung, Tesla
  • richtige Leistung für den Preis: Aldi, Miele, Samsung

Die vertrauenswürdigsten Marken 2020 nach Branche

Im Rahmen der Studie wurden die vertrauenswürdigsten Marken 2020 auch nach Branchen geclustert. Insgesamt wurden dabei von Automobil bis Waschmittel 22 Branchen berücksichtigt – eine Auswahl:

  • Automobil: Volkswagen
  • Banken: Sparkasse
  • Bekleidung: C&A
  • Bier: Krombacher
  • Handelsunternehmen: Edeka
  • Mineralwasser: Gerolsteiner
  • Nahrungsmittel: Nestlé
  • Sekt: Rotkäppchen
  • Smartphones: Samsung
  • Versicherungen: Allianz

Die Top-10-Ergebnisse der vertrauenswürdigsten Marken jeder Branche finden Sie hier.

Vertrauenswürdige Marken: Automobilbranche im Fokus

Besonders im Fokus öffentlicher Klima- und Umweltdiskussionen stand und steht die Automobilindustrie. Laut “Reader’s Digest” nimmt das Vertrauen in die Automobilindustrie zwar “nicht gerade zu, zeigt aber unter all den Diesel-Abgasdiskussionen weiter weniger Konsequenzen als man annehmen könnte”.

Der Studie zufolge will weiterhin nur ein Drittel der Befragten (32 Prozent) sein Verhalten aufgrund des Dieselskandals beim Automobilkauf ändern. Die Neigung ein Elektro-Auto zu kaufen nimmt nicht zu, sondern tendenziell sogar eher ab. Bei der Wahl der Automarke scheint es nach dieser Studie nur wenig Wechselbereitschaft zu geben. 2016 haben noch 46 Prozent der Konsumenten der Automobilbranche ein (sehr) hohes Vertrauen ausgesprochen, 2018 waren es nur noch 39 Prozent und 2019 war fast alles wieder beim Alten: Fast jeder Zweite (43 Prozent) gab an, dass er (sehr) hohes Vertrauen in die Automobilindustrie hat. Jetzt in der 2020-Studie (Erhebung Dezember 2019) liegt der Anteil immer noch bei 42 Prozent.

“Reader’s Digest” und “Trusted Brands”

Insgesamt nannten im Rahmen der Studie 3603 befragte Deutsche verschiedene Marken über 22 Produktkategorien hinweg – in einer offenen Frage ohne Markenvorgaben: “Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Branchen. Bitte nennen Sie uns die Marke, der Sie in der jeweiligen Kategorie persönlich am meisten vertrauen und die Sie Freunden oder Familie weiterempfehlen würden.”

“Reader’s Digest” rief die “Trusted Brands”-Studien 2001 ins Leben und erhebt seitdem jährlich das Markenvertrauen der Deutschen. Das Monatsmagazin hat nach eigenen Angaben eine Auflage von über 200.000 verkauften Exemplaren und erreicht 1,53 Millionen Leser und Leserinnen. Das Magazin gehört zur CIL-Group mit Sitz in Madrid.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

SAP-Personalchef: Mitarbeiter-Glück hat mit Geld wenig zu tun

Wie bewältigen die Personaler von SAP die Corona-Krise? Was bedeutet der Rückzug von…

Corona-Analysen: Gute Nachrichten für Autobauer

Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Krise…

Streit um Kaufprämien verschärft sich – “Autoländer” machen Druck

Die Autoindustrie fordert Unterstützung, vor allem kleineren Zulieferern schneiden die Corona-Folgen die Luft…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige