Suche

Anzeige

So bereitet sich das Social Web auf das Ende der Trump-Präsidentschaft vor

Donald Trump hat perfekten Wahlkampf betrieben. Funktioniert das in Deutschland auch? © WDR/AP Photo/Andrew Harnik

Die Krise im Weißen Haus scheint sich von Stunde zu Stunde zu verschärfen. US-Präsident Trump ist nach dem Rücktritt von Sicherheitsberater Michael Flynn und neuen Enthüllungen der New York Times um einen anhaltenden Kontakt seiner Administration zum russischen Geheimdienst sichtbar in die Defensive geraten. In den sozialen Medien träumen Trump-Gegner bereits von einem schnellen Ende seiner Präsidentschaft und starten unter dem Hashtag #TrumpImpeachmentParty zumindest virtuell erste Vorbereitungen für eine Amtsenthebung.

Anzeige

Von

Der Druck auf die Trump-Administration nimmt nach den Enthüllungen um anhaltende Kontakte nach Moskau immer weiter zu. US-Reporter-Legende Dan Rather wittert bereits ein zweites Watergate, während Donald Trump selbst in Tweet-Tiraden Nerven zeigt.

In den sozialen Medien wächst die Hoffnung auf ein schnelles Ende der Trump-Präsidentschaft durch ein mögliches Amtsenthebungsverfahren, dem sich zuletzt Bill Clinton 1999 stellen musste. In der Twitter-Gemeinde herrscht unter dem Hashtag #TrumpImpeachmentParty bereits jetzt Festtagsstimmung:

Anzeige

Digital

Südkorea bekämpft seine Smombies

Aufs Handy starren und dabei vor ein Auto laufen. In Südkorea häufen sich derartige Unfälle. Warnhinweise haben nicht ausreichend geholfen. Nun trifft die Regierung Maßnahmen, bei denen die Menschen nicht einmal den Blick vom Display abwenden müssen. Auch andere Länder werden kreativ, um Gefahren zu vermindern. mehr…



Newsticker

Bundesliga-Partner 2019/20: von Dax-Konzern bis Mittelstand

Adidas, Henkel, SAP – die Dax-Konzerne zählen in der Fußballbundesliga zu den größten…

Studien der Woche: Künstliche Intelligenz, Instagram, Smart Speaker

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Häuser, Kleider, Scooter – So nachhaltig ist Teilen wirklich

Die Hypothese lautet: Wer teilt, gehört zu den Guten. In Zeiten, in denen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige