Suche

Anzeige

TRIA und BroadVision arbeiten zusammen

Eine Partnerschaft über den großen Teich hinweg: Das kalifornische Softwarehaus BroadVision und die TRIA software AG aus München arbeiten künftig zusammen.

Anzeige

Ziel der Kooperation ist es, den Lizenzvertrieb von BroadVision mit dem Consulting-Know-how der TRIA zu verbinden.Dank der Partnerschaft können die beiden Unternehmen dem Kunden mit der Technologie auch die entsprechenden individuellen Lösungen anbieten. Produkt, Beratung, Implementierung und Schulung kommen aus einer Hand.

TRIA wird dabei Exklusivpartner von BroadVision für Kunden im Banken- und Versicherungsbereich sein. BroadVision-Kunden dürfen sich über den Mehrwert beim Customer Relationship Management sowohl im B-to-B- als auch im B-to-C-Bereich freuen.

Weitere Infos unter www.tria.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige