Suche

Anzeige

TRIA und BroadVision arbeiten zusammen

Eine Partnerschaft über den großen Teich hinweg: Das kalifornische Softwarehaus BroadVision und die TRIA software AG aus München arbeiten künftig zusammen.

Anzeige

Ziel der Kooperation ist es, den Lizenzvertrieb von BroadVision mit dem Consulting-Know-how der TRIA zu verbinden.Dank der Partnerschaft können die beiden Unternehmen dem Kunden mit der Technologie auch die entsprechenden individuellen Lösungen anbieten. Produkt, Beratung, Implementierung und Schulung kommen aus einer Hand.

TRIA wird dabei Exklusivpartner von BroadVision für Kunden im Banken- und Versicherungsbereich sein. BroadVision-Kunden dürfen sich über den Mehrwert beim Customer Relationship Management sowohl im B-to-B- als auch im B-to-C-Bereich freuen.

Weitere Infos unter www.tria.de

Anzeige

Vertrieb

E-Commerce: Warum Deutschland bei Lebensmitteln hinterherhinkt

Die Verbraucher*innen in Deutschland sind begeisterte Online-Shopper, wenn es um Mode, Elektronik oder Reisen geht. Beim Lebensmitteleinkauf im Internet ist Deutschland jedoch Schlusslicht in Europa. Eine Studie hat untersucht, woran das liegt. mehr…


 

Newsticker

“Besondere Momente für die Community schaffen”

Streaming ist einer der großen Trends, auf die Marken reagieren müssen. Nach Einschätzung…

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige