Suche

Anzeige

Transformation: Mercedes-Benz bündelt Marketing & PR

Mercedes
Veränderungen im Marketing von Mercedes-Benz: Jörg Howe und Bettina Fetzer bekommen neue Aufgabenbereiche. © Daimler

Mercedes-Benz stellt seine Marketing- und Kommunikationsaktivitäten grundlegend neu auf. In einer gemeinsamen Einheit werden erstmals beide Disziplinen zusammengeführt. Ziel ist ein weltweit einheitlicher Auftritt – sowohl für die Produkt- als auch die Unternehmensmarke Mercedes-Benz.

Anzeige

Bereits im Oktober 2020 verkündete Mercedes-Benz eine strategische Ausrichtung, die insbesondere auf den Ausbau der Luxus-Positionierung der Marke Mercedes-Benz, ein deutliches Wachstum der Sub-Marken sowie eine forcierte Entwicklung von Elektroantrieben und Fahrzeug-Software zielt.

Bettina Fetzer übernimmt Marketing & PR

Zur Umsetzung dieser Strategie hat das Unternehmen nun eine umfassende Transformation der internen und externen Kooperationsmodelle für seine globalen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten beschlossen. Im Zuge dessen ist auch eine Weiterentwicklung des globalen Agenturnetzwerks von Mercedes-Benz initiiert. Die Leitung des neu geschaffenen und gebündelten Bereichs obliegt künftig der bisherigen Marketingchefin Bettina Fetzer, die sowohl über langjährige Erfahrung in der Presse- als auch Marketingkommunikation verfügt.

“Unsere strategische Neuausrichtung erfordert mehr denn je einen global konsistenten Markenauftritt”, sagt Fetzer. “Dafür sorgen die globalen und regionalen Teams in engster Zusammenarbeit und bieten unseren Kunden und Fans ein nachhaltiges Luxus-Erlebnis an allen Kontaktpunkten – weltweit”, ergänzt die Marketingchefin von Mercedes-Benz.

Mercedes führt Kreation in Stuttgart zusammen

Konkret will Mercedes die Kreation von globalen Brand-Marketing-Inhalten in den zentralen Bereichen in Stuttgart zusammenführen. Im Performance Marketing werde laut dem Autohersteller “die Kreation, Aktivierung und Erfolgsmessung Regionen-übergreifend harmonisiert” und soll so eine “effiziente, personalisierte und datengesteuerte Kundenkommunikation” ermöglichen.

“Diese organisatorische Zusammenführung stellt sicher, dass Mercedes-Benz mit einer Stimme gegenüber diversen Zielgruppen und Stakeholdern spricht”, sagt Britta Seeger, die als Mitglied des Vorstands verantwortlich für den Vertrieb von Daimler und Mercedes-Benz ist. Mit der “intelligenten Bündelung der Presse- und Marketingkompetenzen” unterstreiche Mercedes-Benz “seine Vorreiterrolle bei der Gestaltung einer kundenzentrierten, progressiven und globalen Kommunikation”.

Und Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender von Daimler und Mercedes-Benz, ergänzt: “Mit der Neuaufstellung unserer weltweiten PR- und Marketingaktivitäten schaffen wir die Grundlage, um unseren Führungsanspruch bei elektrischen Antrieben und Fahrzeugsoftware mit noch mehr Schlagkraft zu vermitteln.”

Jörg Howe wechselt zu Daimler Truck

Mit der Bündelung von Marketing und PR gehen bei Mercedes einige personelle und strukturelle Veränderungen einher:

  • Im Zuge der geplanten Börsennotierung des Daimler-Truck- und Busgeschäfts als unabhängiges Unternehmen wechselt Daimlers Kommunikationschef Jörg Howe zu Daimler Truck. Zum 1. Juli 2021 übernimmt er dort die neu geschaffene Funktion des Generalbevollmächtigten für Außenbeziehungen und Kommunikation. In dieser Rolle berichtet Howe dann an Martin Daum, Vorstandsvorsitzender von Daimler Truck. “Ich danke Jörg für seine hervorragende Arbeit in den letzten 13 Jahren und ich freue mich sehr darauf, wie das Team um Bettina den Auftritt von Mercedes-Benz für eine neue Ära gestaltet”, sagt Daimler-Chef Källenius.
  • Die Funktion des Head of Corporate Communications für Daimler und für Mercedes-Benz übernimmt künftig Tobias Just. Just arbeitet bereits seit 2007 in verschiedenen Kommunikationsfunktionen für Daimler, zuletzt seit 2018 als Director Communications. Zuvor arbeitete er von 2005 bis 2007 als PR Referent bei Coca-Cola.
  • Die Produkt-, Technologie- und Marken-Kommunikation für Mercedes‑Benz sowie die Kommunikation für Mercedes-Benz Vans wird weiterhin von Katja Bott verantwortet.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Gorillas

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die Expertin für Personalwesen zur Global Chief People Officer. Sie verantwortet damit die Unternehmenskultur und die globale Personalstrategie für Gorillas. mehr…


 

Newsticker

Top-Speaker und TikTok-Session: der Marken-Award 2021

Der Marken-Award 2021 ist mehr als eine Preisverleihung. Passend zu den einzelnen Award-Kategorien…

Werberat-Bilanz: Fälle steigen, Marken reagieren

Der Werberat hat eine Bilanz für das erste Halbjahr 2021 gezogen. Die Anzahl…

Wie die R+V Versicherung dem Egoismus eine Absage erteilt

"Du bist nicht allein": Mit einem emotionalen Bekenntnis zum Solidarprinzip hat die R+V…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige