Suche

Anzeige

Toyota ist der Image-Gewinner der vergangenen drei Monate

Der Autohersteller Toyota ist der Image-Gewinner der vergangenen drei Monate. Das geht aus dem Media Awareness Index (MAX) des Bonner Meinungsforschungsinstituts Media Tenor hervor, den die Wirtschaftswoche von nun an alle drei Monate exklusiv veröffentlicht. Der Index misst, über welche Unternehmen und Topmanager im vergangenen Quartal (bis 30. September) am meisten berichtet wurde und wie positiv oder negativ sie dabei abschnitten.

Anzeige

Unter Topmanagern hat der neue BMW-Vorstandsvorsitzende Norbert Reithofer den höchsten Anteil an positiver Berichterstattung und ist damit Image-Gewinner. Insgesamt haben Daimler-Chrysler, BMW und Deutsche Bank unter allen Unternehmen in deutschen Medien die größte Aufmerksamkeit erregt, sie kommen in führenden deutschen Medien auf die meisten Berichte. Unter den Topmanagern haben Renault-Chef Carlos Ghosn, Daimler-Chrysler-Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche und Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank, die größte Aufmerksamkeit genossen.

In den MAX schaffen es nur Unternehmen und Topmanager, die in führenden Medien keinen zu hohen Anteil an negativer Berichterstattung haben. Im vergangenen Quartal schafften es aus diesem Grund Volkswagen, Deutsche Bahn, EADS, Deutsche Telekom und Siemens nicht in den Index.

www.wiwo.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Innenstädte unter Druck: Welche Rolle hat der Handel?

Dem seit langem zu beobachtenden Niedergang vieler Stadtzentren hat der Lockdown zusätzlichen Schub…

Hype oder Zukunft: Wann kommt das autonome Flugtaxi?

Die Zukunft ist ganz nah, so scheint es, und das Flugtaxi ist längst…

Elvira Schachermeier wird Vice President bei Ford

Elvira Schachermeier wird neue Vice President, Communications and Public Affairs für das Europa-Geschäft…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige