Suche

Anzeige

Top-Talente im Marketing: Michael Fuchs von Beiersdorf

Michael Fuchs
Michael Fuchs (34), Senior Brand Manager von Beiersdorf © privat

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser Profession werden können. Wie sie arbeiten, was sie antreibt, was sie vorhaben – heute: Michael Fuchs (34), Senior Brand Manager von Beiersdorf.

Anzeige

Wer glaubt, für ein eigentlich ja eher simples Produkt wie ein Deo könne man keine so richtig coole Kampagne machen, dem haben Michael Fuchs und sein Team aber mal glasklar das Gegenteil bewiesen. Schauen Sie einfach mal auf YouTube. Die Menschen sind “echt”, die Storys wahr. Die Marketer von Beiersdorf haben die Traditionsmarke 8X4 überraschend und neu positioniert, haben sie geradezu lehrbuchhaft in puncto Product, Price, Promotion und Place verändert und zugleich Haltung gezeigt, was Themen wie Gender, Body Positivity und Female Empowerment angeht.

Hut ab! Das hat, freut sich Michael Fuchs passend mit Gender-­Sternchen, “substanziell Neukäufer*innen für die Marke ­begeistert”. Der 8X4-Markenrelaunch ist für den 34-Jährigen sein bislang größter beruflicher Erfolg.

Neue Kundenbedürfnisse adressieren

Was den Senior Brand Manager 8X4 sonst noch so umtreibt? Na klar, die Digitalisierung: “Es gibt so viele spannende Möglichkeiten, unsere Konsument*innen anzusprechen und noch relevanter und zielgerichteter mit ihnen zu interagieren.” Und so sammelt das 8X4-Team nun Erfahrungen mit der ersten TikTok-Kampagne. Außerdem ein Thema: die sich durch Corona ändernden Kundenbedürfnisse und das Shoppingverhalten. Es gilt, sagt er, Wege zu “finden, diese neue Lebensrealität der Konsument*innen über Kommunikation, Produktkonzepte und Instore-Aktivierung zu adressieren”.

Michael Fuchs arbeitet in der im Juli 2019 gegründeten und als “Innovationszelle” positionierten Beiersdorf-Business-Unit Oscar&Paul. Dort, erzählt der 34-Jährige, herrsche ein sehr lebendiger und kollektiver Austausch zwischen den Funktionen – der in Zeiten des Homeoffice naturgemäß schwierig ist. Der digitale “Breakfast Club” oder digitale Teamevents sollen für den guten alten Spirit sorgen. Michael Fuchs ist bei Oscar&Paul gut aufgehoben, denn er mochte es schon immer, Sachen in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Und was noch? “Zu guter Letzt möchte ich lernen, lernen, lernen.”

Fragebogen an Michael Fuchs von Beiersdorf

Lieblingsmarke? Rimowa: eine Traditionsmarke, die sich immer wieder neu erfindet und über smarte Kooperationen (Supreme, Off-White, Moncler) stilsicher und gleichzeitig innovativ mit der Zeit geht, ohne an Qualität zu verlieren.

Tollste Werbung? Nike Dream Crazy Commercial: Mich begeistert, wie mutig dieser Spot ist, da er eine klare Haltung zeigt und darauf verzichtet, jedem mit dieser Meinung gefallen zu wollen, und gleichzeitig den Zuschauer berührt.

Vorbild? Ich habe nicht das eine Vorbild, aber mich inspirieren Eigenschaften von Menschen, wie die Eloquenz von Roger Willemsen, die Innovationskraft von Stefan Raab oder die Entschlossenheit von Michael Jordan.

Bester Rat? Move & Improve. Von unserem CEO Stefan De Loecker.

Was treibt Sie an? Im ersten Schritt, kreativ und strategisch gestalten zu können, egal ob Marken, Produkte oder Kommunikation. Im nächsten Schritt möchte ich damit erfolgreich sein und einen Mehrwert schaffen, der wirtschaftlich sein kann, aber auch gesellschaftlich.


Eine Übersicht der bisher veröffentlichten Marketingtalente unserer aktuellen Serie im Jahr 2021 sowie unsere Talente-Sammlung aus dem vergangenen Jahr finden Sie hier.


Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Agentur-Kunde-Beziehung: mehr Diversity, jetzt!

Noch fehlt in der Agentur-Kunde-Beziehung an vielen Stellen die Konsequenz, Diversität nachhaltig umzusetzen.…

Pragmatisch an die Spitze: die neue Chefin von Lufthansa Cargo

In der Corona-Pandemie ist Luftfracht zum einzigen Gewinnbringer der Lufthansa-Gruppe geworden. Für den…

Kampf dem “Thomas-Prinzip” – Debatte über Frauenquote

Spitzenjobs in der Wirtschaft sind weiterhin vor allem mit Männern besetzt. Ein weiteres…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige