Suche

Anzeige

Talente im Fokus: Maren Ruddat von der Telekom

Maren Ruddat arbeitet am liebsten "an Themen, für die es keine Standardlösung gibt". © privat

Maren Ruddat ist Senior Managerin International Market Communication bei der Deutschen Telekom. Beim Magenta-Konzern beschäftigt sie sich seit 2019 schwerpunktmäßig damit, internationale Kampagnen für die Generation Z zu entwickeln – mit Erfolg.

Anzeige

Die Marke Telekom will jünger werden und deshalb einen emotionalen Draht zum jungen Publikum aufbauen. Ob und wie das gelingt, hängt auch von Maren Ruddat ab. Die Senior Managerin International Market Communication beschäftigt sich seit 2019 schwerpunktmäßig damit, internationale Kampagnen für die Generation Z, also die 16- bis 26-Jährigen, zu entwickeln.

Eine davon: #whatwedonext mit Superstar Billie Eilish. Im Fokus stehen digitale Technologien und die Frage, wie die Gen Z für eine bessere Zukunft damit umgeht. Die Kampagne startete im Corona-Sommer 2020. “Wir haben trotz der besonderen Herausforderungen eine hochrelevante Markenkampagne für die Gen Z auf die Beine gestellt”, sagt die Projektleiterin und verweist auf 90 Prozent positives Sentiment über alle Kanäle hinweg.

Die sich verändernde Arbeitswelt hinterlässt Spuren. “Junge Menschen haben das Gefühl, dass sie vernünftige Entscheidungen treffen sollten, anstatt ihren Träumen zu folgen”, so Ruddat. Es folgt Telekoms “Project Futureproof”, umgesetzt in einer Web-App, die hilft, eigene Talente und entsprechende Jobmöglichkeiten zu entdecken. “Dazu haben wir ein internationales, agiles Team mit mir als Product Owner geformt, das autark und selbstbestimmt diese Web-App entwickelt hat”, sagt Maren Ruddat.

Sie will immer Neues dazulernen und tut das: Vor Kurzem hat die Telekom-Managerin eine Ausbildung zum Agile­Coach abgeschlossen.

Fragebogen an Maren Ruddat von der Telekom

  • Lieblingsmarke? Marken wie Patagonia, die Nachhaltigkeit und Umweltschutz ernsthaft betreiben.
  • Tollste Werbung? Snickers: “Du bist nicht du, wenn du hungrig bist.” Und: “The uncensored library” von Reporter ohne Grenzen.
  • Vorbild? Menschen, die an ihre Ideen und Träume glauben.
  • Bester Rat? “Love it, change it or leave it” von Henry Ford.
  • Was treibt Sie an? Ich mag Veränderung, lese viel, lasse mich inspirieren und arbeite am liebsten an Themen, für die es keine Standardlösung gibt.

Eine Übersicht der bisher veröffentlichten Marketingtalente unserer aktuellen Serie sowie unsere Talente-Sammlungen aus den vergangenen Jahren finden Sie hier.


Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Citroën

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf Grégory Fiorio, der eine neue Position innerhalb des Automobilkonzerns Stellantis übernimmt. mehr…


 

Newsticker

Tesla: Stärken und Schwächen aus Sicht von Kund*innen

Tesla surft auf der Erfolgswelle. Aber es ist nicht alles so schillernd, wie…

Studie: Deutsche offener für Elektromobilität

Der Anteil der Menschen, die als nächstes Auto ein reines Elektroauto präferieren, hat…

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige