Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Zulieferer

  • Kolumne: Schlägt in der Automobilbranche der Kostendruck den Erfindergeist?

    Der Einkaufsprozess in der deutschen Automobilindustrie ist schon immer geprägt von harten Preisverhandlungen und einem hohen Anforderungskatalog an Zulieferer. Strategische Einkäufer in ihren fest etablierten Vorgehensweisen unterscheiden nicht, ob es sich beim Lieferanten um einen Hersteller von Hardware oder den Anbieter komplexer Software oder Dienstleistungen handelt. Das wirft die Frage auf, inwiefern die Abteilungen innovative Entwicklungen ihrer Branche fördern.

  • Nach Genehmigung von autonomen Fahrzeugen in Peking: Daimler darf fahrerlosen Shuttle-Service in den USA testen

    Schon seit Jahren forschen Daimler und Bosch am fahrerlosen Auto, doch nun wird es konkret: Das Pilotprojekt soll 2019 zeigen, ob eine Flotte von autonomen Fahrzeugen sich in das Verkehrsnetz einer Stadt integrieren lässt. In den USA wird das nun gestestet. In Peking wiederum darf Daimler als erster internationaler Autobauer den Betrieb von Level-4-Testfahrzeugen auf die Straße bringen. Es ist ein Wettrennen um die Vorherrschaft im autonomen Fahren.

  • Dropshipping: Wie Händler ihr Sortiment mit Dropship-Produkten erweitern können

    Dropshipping hat sich seit einiger Zeit im Handelsgeschäft etabliert – nicht zu Unrecht, denn so können Händler ihr Portfolio unkompliziert erweitern und zugleich ihre Logistikkosten gering halten. Und zwar, indem sie die Lagerung und den Versand eines Produkts einem sogenannten Dropshipper überlassen.

  • VW-Prevent-Posse: Lopez und seine Jünger haben ausgedient

    Der Lieferboykott seitens der Prevent-Gruppe bei Volkswagen ist zu Ende. Die Frage bleibt, ob man sich diese Posse bei VW nicht hätte ersparen können. Denn hätte sich der VW-Einkauf besser über seine Lieferanten informiert, wäre man zu Beginn des Streits besser beraten gewesen, den Daimler-Weg mit internen Lösungen zu gehen. – Ein Kommentar

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Die Rückkehr des Konsums – Genossenschaft expandiert

Konsumgenossenschaften haben im Lebensmittelhandel Weltkriege, die Nazi-Zeit und die DDR überdauert. Viele sind…

Imperium in Trümmern – Anton Schlecker wird 75

Anton Schlecker führte die größte Drogeriemarktkette Europas und war doch den meisten Menschen…

“Nicht ROI-getrieben”: Die Strategie von Snipes im E-Sport

Counter-Strike, Fashion Live Unboxing bei Twitch, Anime-Spot: Die Marketing-Aktivitäten von Snipes im E-Sport…

Anzeige