Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Zahlung

  • Einkaufen und Bezahlen: Warum verschiedene Zahlungsmöglichkeiten im Handel noch lange nicht Alltag sind

    Die Art und Weise wie Verbraucher einkaufen gehen, hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Der Einkaufsvorgang wurde mit der Erfindung des Internets vollständig revolutioniert. Doch die Zahlungsprozesse hinter jeder Transaktion sind noch lange nicht so revolutionär. Hier muss endlich weiterentwickelt werden, um mit der Nachfrage und den technologischen Verbesserungen Schritt halten zu können.

  • Der Evergreen im Portemonnaie? Aufstieg und Fall der Kreditkarte

    Vom ersten Kartenentwurf bis zur Vorstellung von kontaktlosen Kreditkarten – die Höhepunkte in der Geschichte des bargeldlosen Bezahlens sind endlos. Im Zuge der sich immer schneller entwickelnden Zahlungstechnologien lohnt es sich der Blick zurück auf die Entwicklung der Kartenzahlung. Denn, der Erfolg der Kreditkarte kam nicht über Nacht.

  • Der neue Paypal-Chef: Frank Keller übernimmt die Geschäfte für Deutschland, Österreich und der Schweiz

    Arnulf Keese, Geschäftsführer von Paypal in Deutschland, Österreich und der Schweiz, geht. Dafür kommt Frank Keller, der zuletzt die Großkundengeschäft von PayPal in Deutschland, Österreich und der Schweiz leitete.

  • WhatsApp ist ab sofort wieder kostenlos

    Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp schafft unter dem Dach von Facebook seine Abo-Gebühr von einem Dollar pro Jahr ab. "Die Übernahme hat uns erlaubt, uns auf Wachstum zu konzentrieren und nicht ans Geldverdienen zu denken", sagte Mitgründer Jan Koum am Montag auf der Internet-Konferenz DLD in München

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Entwickelt das Marketing an den Konsumenten vorbei?

Der Marke "Made in Germany" könnte eine Zukunft als Ladenhüter bevorstehen. Diese provokante…

BGH: Werbung mit “Öko-Test”-Label nur für getestete Produkte

Wo "Öko-Test" drauf steht, muss auch ein Test gewesen sein - ohne Lizenz…

Misslungener Marketinggag kostet Telefónica 225.000 Euro

"Easy Money" bedeutet leicht verdientes Geld. Ein O2-Kunde nahm das so wörtlich, dass…

Anzeige