Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Wissenschaft

  • Burracks Kritik am Neuromarketing laut Vordenker Häusel “zu kurz gesprungen”

    In seinem Beitrag „Die Marke ‚Neuromarketing‘: Nur ein Hype?" hinterfragt Gastautor Heiko Burrack, Kundenberater in verschiedenen Agenturen, das Neuromarketing. Er kritisiert vor allem, dass die Wissenschaftler die Arbeit unseres Denkorgans stark vereinfacht darstellen. Zudem betont er, dass er den Thesen des Neuromarketing-Vordenkers Hans-Georg Häusel nicht zustimmt. Das nehmen wir zum Anlass, Häusel selbst zu Wort kommen zu lassen.

  • Die Marke “Neuromarketing”: Nur ein Hype?

    Neuromarketing hatte immer noch eine gewisse Popularität. Nach der Aussage entsprechender „Fachleute“ hat es sich mittlerweile fest in der Marketingwelt etabliert. Aber was ist wirklich dran am Neuromarketing-Hype? Was sind die wesentlichen Aussagen? Und: Stimmen diese?

  • Angela Merkel zur Qualität der industriellen Produktion durch die Digitalisierung

    Ob Deutschland im Zuge der Digitalisierung weiter zu den erfolgreichen Exportnationen gehören wird, sei noch nicht entschieden, erklärt Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Forschungsgipfel 2016 in Berlin: "Die Schlacht ist noch nicht geschlagen." Daimler-Chef Dieter Zetsche fordert die Entscheider in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft auf, mehr Lust auf Veränderungen zu wecken

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig Voll zu Gast. Mit dem Experten von EY-Parthenon werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen, die die Corona-Krise bis Weihnachten auf den Handel haben könnte und tauchen in neue Realitäten des Konsums ein. mehr…



Newsticker

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Anzeige