Microsoft lässt Grenze zwischen PC und Mobilgerät verschwimmen