Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Wachstum

  • Business-News: Wachstumsregionen 2030, Rabatte im Handel, Audi

    BER

    Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Wachstumsregionen bis 2030, Rabatte im Handel und CO2-neutrale Audi-Werke.

  • Warum so viele Start-ups am Marketing scheitern

    Fehlerhaftes Marketing ist einer der Hauptgründe, warum viele Start-ups scheitern. Gründer müssen endlich den Nutzen von Marketing begreifen.

  • GAFA mit Milliarden-Gewinnen in der Corona-Krise

    GAFA

    38 Milliarden Dollar – so viel haben die vier Tech-Riesen Google, Amazon, Facebook und Apple (kurz: GAFA) im vergangenen Quartal zusammen verdient. Die Corona-Krise hat ihrem Geschäft nicht geschadet – ganz im Gegenteil.

  • ETH-Professor von Krogh: “Bereit sein, wenn die Krise vorüber ist”

    Wie reagieren Unternehmenslenker richtig auf die Pandemie? Georg von Krogh, Professor für Strategisches Management und Innovation an der ETH Zürich, rät dazu, Wachstumsziele nicht vorschnell aufzugeben – auch um Marktanteile zu sichern.

  • Zielgruppe: Autokratien

    Um jeden Preis verkaufen und für den Erfolg im autokratisch regierten Absatzmarkt auch die eigene Haltung aufgeben: Deutsche Konzerne und Mittelständler sehen sich nicht nur in China mit dieser Frage konfrontiert. Unser Kolumnist Mathias Haas hat seine eigenen Vorstellungen zum Umgang mit problematischen Märkten.

  • Facebook-Quartalszahlen: Trotz Dauerkrise kein Wachstumsende in Sicht – nach Nutzern, in Dollar und Cent

    Nach der Enttäuschung des Vorquartals, in dem der Mutterkonzern des weltgrößten Social Networks an der Börse schwer unter Druck geraten war, legte der drittwertvollste Internetkonzern der Welt erneut nur eine durchwachsene Bilanz vor. Die wichtigste Botschaft aber bleibt: Trotz der zahlreichen Turbulenzen wächst Facebook weiter.

  • E-Commerce-Markt in Deutschland: Kann Otto beim Marktplatz zur Konkurrenz für Amazon werden?

    Der deutsche E-Commerce-Umsatz hat 2017 weiter zugelegt und kann auf einen konstanten Wachstumskurs schauen. Positiv dabei ist die Entwicklung von Marktplätzen, die als zusätzlicher Betriebskanal wieder mehr genutzt werden. Auffällig: Das Umsatzwachstum der kleineren Onlinehändler ist eher rückläufig.

  • Dynamisches Wachstum: Ströer wächst rasant um 24 Prozent

    Der Außenwerber und Digitalvermarkter Ströer legt bei Umsatz und Gewinn kräftig zu. So stieg der Konzernumsatz im ersten Halbjahr deutlich um 24 Prozent. Dieses Wachstum wird vor allem vom Digitalgeschäft und der neuen Dialogmediensparte getragen.

  • Die geplante Obsoleszenz des Kapitalismus – Experten über die absichtlich verkürzte Lebensdauer eines Produktes

    Die Strategie, in der die Obsoleszenz eines Produkts vom Hersteller geplant und konzeptionell vorgesehen ist, regt in unterschiedlichen Branchen die Gemüter auf. In der absatzwirtschaft 07/08/2018 in unserer Print-Reihe „Pro und Contra“ sprachen sich die Experten gegen die geplante Obsoleszenz aus. Nun diskutieren die Experten bei absatzwirtschaft Online, was es bringt, schlechte Produkte herzustellen.

  • Zukunftsorientiertes Handeln der Fachmedienhäuser: Die Fachpresse 2017 verzeichnet Umsatzplus

    Erfolgskurs mit Perspektive: Deutsche Fachmedienhäuser verzeichnen 2017 ein Umsatzplus von 4,6 Prozent. Insgesamt steigt der Gesamtumsatz deutscher Fachmedienhäuser 2017 um 337 Millionen Euro auf 7,65 Milliarden Euro.

Anzeige

Digital

Homeoffice

Alltag im Homeoffice – was geht, was geht nicht?

Homeoffice und mobiles Arbeiten: Die Corona-Krise könnte einen grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt bewirken. Gewerkschaften fordern klare Regeln. mehr…



Newsticker

“Generation Novel” – Verbraucher während und nach Corona

Die "Generation Novel" prägt aktuell die Konsumentwicklung. Kaum eine andere Zielgruppe ist für…

Top-Talente im Marketing: André Paetzel von Kienbaum

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Paketboom und Retouren: Onlinehandel während Corona

Während sich in vielen Geschäften die unverkaufte Ware stapelt, kommen Onlinehändler in der…

Anzeige