Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: VW

  • VW-Digitalvorstand Senger muss Amt niederlegen

    Senger

    Das Stühlerücken in der Führungsetage des Volkswagen-Konzerns geht weiter. Wie das "Handelsblatt" berichtet, verliert nun auch Christian Senger (46), Softwarechef und Digitalvorstand der Kernmarke, seinen Job.

  • Maier geht als Vorstandschef der VW-Tochter Skoda

    Nach knapp fünf Jahren ist für Skoda-Chef Bernhard Maier Schluss. Dabei gilt die Marke als Renditeträger im VW-Konzern. Es ist nur der jüngste einer ganzen Reihe von Personalwechseln. Als neuer Skoda-Chef ist der VW-Chef in Südafrika im Gespräch.

  • Stühlerücken im Vorstand der Lkw-Sparte von VW

    In schöner Regelmäßigkeit werden im Volkswagen-Konzern Führungskräfte verschoben. So manch einer kann im sich wandelnden Machtgefüge leer ausgehen - diesmal trifft es unter anderem den Chef des mächtigen Lkw- und Busgeschäfts, Andreas Renschler. Auch bei der Marke MAN selbst kommt ein Neuer.

  • Diese Webseiten von Automarken haben die meisten Besucher

    Nicht nur die Verkaufszahlen der Autobauer, auch der Traffic auf ihren Webseiten ist in der Coronakrise eingebrochen. Dabei haben internationale Autohersteller laut einer Untersuchung der Berlin School of Business and Innovation am stärksten verloren. Seit Mai verbuchen die Webseiten wieder deutliche Zuwächse.

  • Rassistischer Clip: keine personellen Konsequenzen bei VW

    VW

    Volkswagen hat nach der internen Prüfung des rassistischen Werbevideos für den neuen Golf eine Reihe von Fehlern bei der Entstehung des Clips eingeräumt, zieht aber vorerst keine personellen Konsequenzen.

  • VW-Chef Diess nicht mehr für Kernmarke zuständig

    Diess

    Gesamtleitung: ja. Tagesgeschäft der wichtigen Hauptmarke: nein. Für Herbert Diess rückt im VW-Konzern Ralf Brandstätter an die Spitze der Kernsparte. Strategischer Schachzug für beide oder Machteinbuße für den obersten Vorsitzenden?

  • VW entschuldigt sich für Spot – “Rassistisches Werbevideo”

    Rassismus-Vorwürfe gegen Volkswagen wegen eines Online-Werbeclips: Ein schwarzer Mann wird neben einem Golf durch die Gegend geschubst, animierte Buchstaben formen einen diskriminierenden Begriff. Was ging da schief? Der Konzern will die Hintergründe aufklären.

  • Autoland ausgebrannt? – Eine Schlüsselbranche im Umbruch

    Als gäbe es nicht schon genug zu tun: Die Autoindustrie steckt im größten Wandel seit Jahrzehnten, obendrein nun der Corona-Neustart. Neben der Krise stellen sich Grundsatzfragen zur Zukunft des Gewerbes - aber auch für den Arbeitsalltag Hunderttausender Menschen.

  • Wettbewerb in der Krise: Audi und Mercedes buhlen digital um Fans

    In Zeiten ihrer schwersten Krise versuchen die Autobauer, den Kundenkontakt aufrecht zu erhalten. Eine Idee sind virtuelle Werks- und Museumsführungen. Während Hersteller wie VW oder BMW noch keine besonderen Konzepte vorzuweisen haben, gibt es bei Audi und Mercedes bereits zwei vielversprechende Ansätze.

  • 70 Jahre Bulli: Es gibt nichts, was er nicht kann

    Der Bulli bietet Stoff für Geschichten aus allen Altersklassen. Er war Arbeitspferd in den Wirtschaftswunderjahren, später Hippie-Mobil in der Flower-Power-Zeit, bis heute ist er Urlaubsbegleiter und Familienkutsche. Jetzt wird der VW-Bus 70. Die Zukunft ist auch hier elektrisch - einige Unwägbarkeiten inklusive.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Anzeige