Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: VW

  • IAA Mobility: Konzerne fordern Unterstützung beim Klimaschutz

    Die Eröffnung der Automesse IAA Mobility steht ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Konzernchefs diskutieren über den richtigen Weg zum klimaneutralen Verkehr, Umweltaktivisten blockieren Autobahnen – und die Besucher warten darauf, neue Fahrzeug-Konzepte auszuprobieren.

  • BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial

    Die am Montag gestartete IAA Mobility beschäftigt sich mit den relevantesten Mobilitätsthemen der Zukunft. Wir fassen die wichtigsten News der Hersteller kompakt zusammen. Diesmal im Fokus sind BMW, ZF, Bosch und Conti.

  • Elf statt zwölf: Mit diesen Marken plant VW die Zukunft

    "Elf ist eine gute Zahl" – so ließe sich der Spruch von Ex-Übervater Ferdinand Piëch über die einst zwölf VW-Marken abwandeln, nachdem Volkswagen kürzlich die Mehrheit an Bugatti abgegeben hatte. An der neuen Aufstellung will Konzernchef Herbert Diess nun festhalten.

  • VW will Europcar zur Mobilitätsplattform umbauen

    Die Übernahme des französischen Autovermieters Europcar durch Volkswagen rückt näher. Nun hat VW-Chef Herbert Diess erstmals über die Pläne gesprochen, die der Autokonzern für das Unternehmen hat. Diese reichen weit über das klassische Geschäft der Autovermietung hinaus.

  • Wie VW zum “kundenzentrierten Tech-Unternehmen” werden will

    VW

    Volkswagen treibt die Umsetzung der Markenstrategie „Accelerate“ voran und will dabei das ganzheitliche Kundenerlebnis im digitalen Mobilitätszeitalter verstärken. Dafür schaffte der Wolfsburger Automobilkonzern nun den Posten des Chief Experience Officer (CXO) und kündigt ambitionierte Ziele an.

  • Bugatti-Verkauf: VW verschlankt Piëchs Zwölf-Marken-Erbe

    Bugatti

    Unter dem Übervater Ferdinand Piëch brüstete sich der VW-Konzern mit ihrem Marken-Imperium. Inzwischen ist Größe allein kein Selbstzweck mehr. Die französischen Super-Sportwagen von Bugatti wechseln nun den Besitzer – und es gibt Spekulationen über weitere mögliche Verkäufe.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: VW Käfer

    VW Käfer

    "Und läuft und läuft und läuft …". Menschen über 30 müssen nicht lange überlegen, für welches Kult-Auto mit diesem legendären Satz geworben wurde. Dabei ist der letzte VW Käfer vor fast 20 Jahren vom Band gelaufen. Die Geschichte seines Namens ist kurios.

  • Wie VW mit neuer Software mehr Umsatz generieren will

    VW

    VW will in Neuwagen verstärkt modulare Software-Systeme einsetzen. Dabei sind Funktionen vorinstalliert, einzelne Zusatzdienste können dann dazu gebucht und gegen Gebühr freigeschaltet werden.

  • Walingen wird Chief Strategy Officer von Volkswagen Pkw

    Andreas Walingen

    Andreas Walingen, aktuell Leiter Konzern Produktstrategie, wird zum 1. Mai Chief Strategy Officer der Marke Volkswagen Pkw. Von Porsche wechselt zudem Gernot Döllner in die Strategie des Wolfsburger Automobilkonzerns.

  • Trusted Brands: Diesen Marken vertrauen die Deutschen

    Trusted Brands

    Die Corona-Krise konnte das Vertrauen der Konsumenten in Markenqualität offenbar nicht erschüttern. Der aktuellen Studie "Trusted Brand 2021" zufolge betont jeder fünfte Befragte, dass er in dieser Krisensituation häufiger zu bekannten, vertrauten Marken und Produkten gegriffen hat als davor.

Anzeige

Studien

Deloitte: Fachkräftemangel für Unternehmen größtes Risiko

Der Fachkräftemangel bremst Unternehmen aus. Zwei von drei Arbeitgebern sehen einer Studie zufolge in fehlendem qualifiziertem Personal den Risikofaktor Nummer eins. Eine Branche leidet dabei besonders. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung…

Coca-Cola, Real Magic und eine neue Ära des Wettbewerbs

Fünf Jahre nach der letzten globalen Kampagne "Taste the feeling" lässt Coca-Cola nun…

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim…

Anzeige