Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Volkswagen

  • Die Dieselgate-Timeline: So löste der VW-Skandal eine Diskussionswelle in den sozialen Medien aus

    Mehr als einen Monat ist es nun her, dass die Abgasmanipulationen durch Volkswagen ans Licht kamen. Mittlerweile diskutiert ganz Deutschland über Dieselgate, das Ansehen der Marke VW und den Weg aus der Krise. Bei diesen Diskussionen sind die sozialen Medien eine gern genutzte Plattform. Grund genug, Bilanz zu ziehen und zu schauen, wie der VW-Skandal die Deutschen im Netz bewegt

  • “Von guter Compliance kann im Fall VW keine Rede sein”. Wie wandelt man Unternehmenskultur um?

    Welche Rolle spielt der Einsatz digitaler Instrumente, wenn es darum geht, die eigentlich gewünschte Transparenz wiederherzustellen und neue, strengere Compliance-Richtlinien zu entwickeln und durchzusetzen? Michael Lazik, Director Strategic Accounts EMEA bei Cornerstone OnDemand, erklärt wie wichtig Compliance-Regeln im Unternehmen sind

  • Editorial: #Dieselgate und die Stunde der Auto-Piloten

    Von allen Trendvokabeln, die derzeit in Unternehmen wie auf Fachkongressen herumschwirren, ist disruptiv die gefürchtetste. Der Begriff steht für einen Veränderungsprozess, in dem es für ganze Branchen buchstäblich ums Überleben geht und die Zeit für eine geordnete Anpassung an die neuen Verhältnisse fehlt. Für Manager führt dies in eine Stresssituation, auf die sie oftmals nicht vorbereitet sind, meint der Herausgeber der absatzwirtschaft im Editorial der absatzwirtschaft 11/2015

  • VW-Skandal – Ansehen des deutschen Autobauers bei Amerikanern sinkt    

    Wie hat der VW-Skandal die Wahrnehmung der US-Amerikaner beeinflusst? Um das herauszufinden, hat das Online-Umfrageunternehmen SurveyMonkey, 1.021 US-Amerikaner repräsentativ befragt. Dabei kam heraus, dass sich das Ansehen des deutschen Autobauers rapide verschlechtert hat

  • VW hat treue Kunden und investiert weiter in Werbung

    Die Mehrheit der Deutschen hat nach einer neuen Umfrage positive Ansichten über Europas größten Autobauer Volkswagen – auch nach dem Abgas-Skandal. Volkswagen selbst tut alles, um das Image wieder aufzupolieren. Vor allem in Sachen Werbung und Selbstkritik fährt das Unternehmen den richtigen Kurs

  • Playboy wird züchtig, Dieselgate goes Hollywood und Twitter auf Diät

    Das berühmteste Herrenmagazin der Welt ändert sein Geschäftsmodell und will auf Nacktfotos verzichten. Hollywood-Star Leonardo DiCaprio will den VW-Skandal auf die große Leinwand bringen und Twitter unterzieht sich einer Schlankheitskur

  • Dieselgate geht in die Fortsetzung, Plutoniumsüberweisung und Sex sells

    Volkswagen und Dieselgate: Eine Geschichte, die noch immer nicht zu Ende geschrieben scheint. Auch in dieser Woche geht es in die Fortsetzung. Eine Überweisungsbetreff wird zum Kündigungsgrund. Und ein dänischer Reiseanbieter hat sich ein Mittel gegen die Geburtenknappheit überlegt.

  • Trotz Pleiten, Pech und Pannen: Automarkt wächst weiter

    Der Pkw-Markt setzte auch im September seinen Wachstumskurs fort. Mit knapp 618.000 Besitzumschreibungen lag der Gebrauchtwagenmarkt um 0,8 Prozent über dem Vorjahresmonat

  • Junge Autokäufer gehen etwas nachsichtiger mit VW um

    Wie langfristig hat VW bei Autokäufern Vertrauen zerstört? Inwieweit und bei wem schlägt sich dies in Kaufzurückhaltung nieder? Nehmen Deutschlands Autokäufer die (deutschen) Autobauer und/oder Dieselautos in Sippenhaft? Wie eine repräsentative Studie der Nürnberger Marktforschung puls bei 557 Autokäufern zeigt, gehen Deutschlands Autokäufer mit VW hart aber deutlich differenzierter ins Gericht als dies in den Medien häufig dargestellt wird

  • Interbrand’s Best Global Brands 2015: Apple festigt Rang 1

    Im 16. Jahr von Interbrands Best Global Brands heißt die Nummer eins erneut Apple. Google verteidigt weiter seinen Rang zwei und Coca-Cola liegt auch in diesem Jahr auf Rang drei. Der Gesamtwert aller 100 gelisteten Marken steigt gegenüber dem Vorjahr um 7,1 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 1,7 Billionen US-Dollar. Trotz der Erschütterung des deutschen Automobilmarktes durch den Volkswagen-Skandal, zeigen sich die deutschen Marken insgesamt stark

Kommunikation

Was macht eigentlich Andreas Gahlert – Gründer von Neue Digitale/Razorfish

Mit seiner Agentur Razorfish und Kunden wie Audi und McDonald’s war er einer der meistdekorierten Digitalkreativen. Dann stieg er aus und gründete später das Start-up CoBi für Connected-Bike-Technologie. Nach viel Zeit mit Kiten, Snowboarden und 911er-Fahren wollte Gahlert wieder „mehr Sinn“ im Leben haben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken-Award 2019: Das sind die glücklichen Gewinner

Die Preise sind vergeben, die Sieger dürfen sich zu Recht feiern lassen. Am…

Guido Maria Kretschmer: “Mode ist die letzte Freiheit, die es gibt”

Guido Maria Kretschmer ist eine echte Marke: authentisch, geliebt, glaubwürdig, unverwechselbar – und…

Marketingchef von Brax: Warum es wichtig ist, nicht zu lügen

Marc Freyberg, CMO der im ostwestfälischen Herford beheimateten Modefirma Brax, sprach vergangene Woche…

Anzeige